Website Optimierung

Richtig optimieren für Suchmaschinen – der akkurate SEO-Text über Website Optimierung.

Auch SEO-Texte zu Website Optimierung werden vorrangig für denkende Menschen verfasst. Zum korrekten Texten gehört aber auch, dass eine Suchmaschine einfach und schnell versteht, worum es in einer Abhandlung über Website Optimierung im Grunde geht und welche Zielgruppe Ihr erreichen möchtet beziehungsweise welche eine Absicht Ihr damit verfolgt. Die wichtigsten Kriterien, welche ihr bei einem Text über “Website Optimierung” beachten müsst, findet Ihr nachstehend aufgeführt.

Ein Spitzenplatz bei Google mit Website Optimierung – auf diese Weise funktioniert es garantiert

  • Der Umfang von einem SEO Beitrag zu Website Optimierung sollte nicht zu klein ausfallen. 800 bis 1000 Wörter wären ideal. Es gibt Abhandlungen, die bei gewissen Themen so ins Detail gehen, dass sie es leicht auf 20.000 – 25.000 Wörter bringen.
  • Der Text über Website Optimierung darf nach Möglichkeit keine Rechtschreibfehler enthalten und sollte auch grammatikalisch genau sein.
  • Kopieren des Textes für Website Optimierung von fremden Webseiten oder anderweitig abschreiben geht gar nicht, denn die Robots von Google würden das sofort realisieren und Eure Seite in der Rangfolge der Suchergebnisse sofort in den Suchergebnissen aus dem Suchverzeichnis komplett ausschließen respektive im Ranking zurücksetzen.
  • Wichtig! Wählt als Haupt-Suchwort auf jeden Fall den Begriff Website Optimierung.
  • Der Grund besteht darin, dass zahlreiche User exakt mit diesem Ausdruck als Suchwort suchen. Gebraucht für Euren Text zu Website Optimierung aber auch Synonyme und bedeutungsverwandte Bezeichnungen. Mittels dieser zusätzlichen Suchwörter könnt Ihr merklich Eure Aussichten verbessern, noch mehr Besucher {auf Eure Internetseite zu bekommen}.
  • Achtet auf einen übersichtlichen und guten Aufbau Eures Artikels über Website Optimierung. Macht eine Einteilung in mehrere Abschnitte.
  • Verwendet Zwischenüberschriften für Eure Absätze, in denen Euer Haupt-Keyword Website Optimierung oder entsprechende Synonyme vorkommen.
  • Für die Kopfzeile, das heißt für den Header dürft Ihr allein das Format H1 gebrauchen, während H2 und H3 den Zwischentiteln vorbehalten sind.
  • Das Fokus-Suchwort Website Optimierung sollte im Einführungstext möglichst weit vorne vorkommen.

    Informationen aus einem Wikipedia-Artikel zu benutzen, wäre ein kluger Schachzug, da Google Wikipedia liebt! Dort sollte das Suchwort gleichermaßen am Beginn zu finden sein.
    Dadurch weiß jeder gleich, worum es geht.

  • In Eurem Text über Website Optimierung sollte der Fokus-Suchbegriff wiederholt vorhanden sein, wobei eine Suchwort-Anhäufung um die 2 Prozent prinzipiell als Richtwert gilt.
    Die Anhäufung vom Keyword kann bei einem langen Artikel auch etwas niedriger sein.
    Würde man seine Keywords hingegen zu oft in den Text integrieren, würde das mehr schaden als nützen.

    Oder Ihr führt eine grundlegende WDF*IDF-Analyse durch und verfasst auf Grund der erlangten Erkenntnisse Euren Textbeitrag (wer wissen möchte, was die Kürzel bedeuten, kann unter wikipedia.org/wiki/Within-document_Frequency nachsehen).

  • Hebt unbedingt das Haupt-Keyword Website Optimierung durch Markieren als fett oder kursiv aus dem Text heraus. Nicht ausschließlich das Auge eines Menschen, sondern auch Google wird Euch dafür dankbar sein. Auf einen Blick erkennt auf diese Weise der Leser, worum es sich handelt. Das sieht auch Google so und honoriert es mit einem besseren Ranking.
  • Ausgehende Links von Eurem SEO Text über Website Optimierung zu Websites, die allgemein einen guten Ruf besitzen, sind für ein gutes Ranking ebenfalls von Vorteil (siehe wikipedia.org/wiki/TrustRank).
  • Wenn es auf Unterseiten Eurer Website Artikel mit weiterführenden Themenkreisen gibt, setzt auch dorthin einen oder mehrere Links, da auf diese Weise ein SEO Text unter anderem aufgewertet wird.
  • Vergesst auch nicht, von der Option, Links mit Title-Tags zu versehen, Gebrauch zu machen. Diese Tags treten in Erscheinung, wenn der User mit seiner Maus den Link berührt. Das sind vielleicht nur unbedeutende Kleinigkeiten, aber letztlich zeigt ihr damit Google, dass Ihr Euch mit dem Text sehr viel Mühe gebt, dem User einen echten Nutzen zu bieten.
  • Eine äußerst positive Wirkung hat es auch, wenn Ihr Euren Text zu Website Optimierung mit mit entsprechenden Bildern und Videos komplettiert.

    Manchmal kann ein Bild aus technischen Gründen nicht angezeigt werden. Dann wird im sogenannten “alt-tag” ersatzweise ein Text sichtbar, der auf jeden Fall Euer Haupt-Suchbegriff enthalten soll.

  • Habt Ihr noch keine URL angelegt, so sorgt dafür, dass dort der Suchbegriff Website Optimierung platziert ist – am besten so weit wie möglich vorne.

    Doch Vorsicht! Sobald Ihr nachträglich eine URL ändert, welche bereits rankt, so verliert diese augenblicklich ihre gute Position.

  • Macht Euch die Arbeit, eine Meta-Description mit 155 Zeichen zu verfassen, die das Wort Website Optimierung enthält. (Wenn der Inhalt einer HTML-Seite für Suchmaschinen beschrieben werden soll, wird dafür eine Meta Description gebraucht).
  • Als Nächstes solltet Ihr einen {Seiten-Titel} mit maximal 70 Zeichen kreieren, klarerweise ebenfalls mit dem Wort Website Optimierung.
  • Für eine einzelne Unterseite Eurer Domain den Suchbegriff Website Optimierung zu gebrauchen ist in Ordnung. Ist das Schlüsselwort jedoch im Titel mehrerer Seiten zu finden, bringt das in der Regel nichts. Google neigt dazu, bei einer Domain häufig nur eine Unterseite weit oben ranken zu lassen.
  • Bemüht Euch, den Artikel über Website Optimierung so einfach wie nötig bzw. so verständlich wie möglich zu schreiben, wobei Ihr unbekannte Ausdrücke genauer erklärt.

    Ein Satz, der verständlich sein soll, muss kurz sein.

    Eine bildhafte Schreibweise ist hier in jedem Fall von Vorteil.
    Der Einsatz zu vieler Substantivierungen klingen sehr bürokratisch und behindern außerdem den Lesefluss.

  • Denkt auch daran, am Schluss Eures Textes über Website Optimierung eine kurze Zusammenfassung zu ziehen.

    Bringt dann letztlich noch eine Aufforderung zum Handeln.

Nicht ausschließlich die Leser, werden sich über Euren Text freuen, sondern auch Google, sofern Ihr sämtliche Punkte dieser Auflistung beherzigt!