Webseite Optimieren Für Google

Der korrekte SEO-Text über Webseite Optimieren Für Google – so optimiert man richtig für Google.

Nicht allein für Robots, sondern vor allem für Menschen werden im Normalfall Texte und Beiträge geschrieben. Dies betrifft auch SEO-Texte zu Webseite Optimieren Für Google. Weil aber auch Google und Co. rasch erfassen müssen, wovon Euer Beitrag über Webseite Optimieren Für Google am Ende handelt, ist es unverzichtbar, dass daraus klar Eure Absicht ersichtlich ist beziehungsweise welche Zielgruppe Ihr damit ansprechen möchtet. Ihr findet im Folgenden sämtliche wesentlichen Kriterien aufgelistet, die bei einem Text über “Webseite Optimieren Für Google” beherzigt werden müssen.

Eine Top Position im Ranking bei Google mit Webseite Optimieren Für Google – auf diese Weise klappt es bestimmt

  • Damit die Länge eines SEO Artikels zu Webseite Optimieren Für Google nicht zu kurz wird, sollte der Inhalt wenigstens tausend Worte betragen. Mittlerweile bringen es einige Texte sogar auf 20.000 und mehr Wörter. Letztendlich entscheidet aber nicht die Masse, sondern der Mehrwert, den ein Text Usern bietet.
  • Satzstellung, Grammatik und Rechtschreibung des Textes über Webseite Optimieren Für Google sollten nach Möglichkeit einwandfrei sein.
  • Niemals Texte für Webseite Optimieren Für Google anderweitig abschreiben oder klonen. Ihr läuft damit Gefahr, dass Google solchen duplizierten Inhalt aus dem Suchverzeichnis (Index) ausschließt.
  • Behaltet im Sinn, dass Webseite Optimieren Für Google Euer Haupt-Keyword sein muss.
  • Der Grund liegt darin, dass etliche User genau mit diesem Keyword suchen. Es ist nicht verkehrt, für Euren Text zu Webseite Optimieren Für Google auch sinnverwandte Begriffe und Synonyme zu verwenden. Eure Chancen auf mehr potentielle Kunden vergrößern sich mit diesen zusätzlichen Keywords deutlich.
  • Unterteilt Euren Text zu Webseite Optimieren Für Google.in mehrere getrennte Abschnitte. So bekommt Ihr einen guten, übersichtlichen Aufbau.
  • Verwendet Zwischenüberschriften für Eure Abschnitte, in denen Euer Fokus-Suchbegriff Webseite Optimieren Für Google oder entsprechende Alternativen vorkommen.
  • Gebraucht für Überschriften insbesondere die Größen H1-H2-H3. Die H1 ist für die Hauptüberschrift gedacht und darf lediglich dort einmalig genutzt werden.
  • Gleich im ersten Absatz sollte das Fokus-Keyword Webseite Optimieren Für Google vorkommen, und zwar nach Möglichkeit weit vorne.

    Wikipedia-Artikel zu verwenden, ist gleichermaßen außerordentlich wirkungsvoll, weil Wikipedia bei Google ein hohes Ansehen genießt! Auch dort muss sich selbstverständlich Euer Suchwort am Anfang befinden.
    Jeder Interessent weiß dann sofort, dass es um Webseite Optimieren Für Google handelt.

  • Wenn Euer Haupt-Suchwort Webseite Optimieren Für Google an verschiedenen Stellen im Text auftaucht, wird es von Google stärker gewichtet. Als Richtwert gilt hier ein Faktor von etwa 2 – 3 Prozent.
    Bei einem sehr umfangreichen Artikel kann man die wichtigsten Suchbegriffe mitunter auch etwas sparsamer zum Einsatz bringen.
    Denkt aber bitte daran, dass eine inflationäre Nutzung von Euren Schlüsselwörtern Google den Eindruck vermitteln könnte, dass es sich hier um Spam handelt. Der Schaden würde den Nutzen als Folge wesentlich übersteigen.

    Oder Ihr führt eine intensive WDF*IDF-Analyse durch und verfasst auf Basis der erlangten Erkenntnisse Euren Artikel (wer wissen will, was die Kürzel aussagen, kann sich unter wikipedia.org/wiki/Within-document_Frequency schlau machen).

  • Sowohl das Auge eines Menschen als auch Google danken es Euch, wenn Ihr das Haupt-Suchwort Webseite Optimieren Für Google durch Fett- oder Kursivschrift aus dem Text hervorhebt. Es wird auch auf einen Blick ersichtlich, um was es sich in dem Beitrag dreht, was auch Google seine Arbeit enorm erleichtert, was es als Folge mit einer besseren Position in den Suchergebnissen belohnt.
  • Wenn es passt, verseht Euren SEO Text über Webseite Optimieren Für Google mit ausgehenden Links zu Webseiten mit einer hohen Reputation. Zusätzliche Hinweise sind unter wikipedia.org/wiki/TrustRank zu finden.
  • Was häufig vernachlässigt wird, sind interne Verlinkungen auf ausgewählte Unterseiten. Auch solche Links zu Themenkreise, die zu Eurem Artikel einen Bezug haben sollte man setzen, da sie einen SEO Text zusätzlich aufwerten.
  • Denkt bitte daran, Links mit Title-Tags auszustatten und diese an geeigneten Stellen einzubauen. Diese erscheinen, sobald ein User mit der Maus über den Link fährt. Auch wenn das möglicherweise nur eine unbedeutende Kleinigkeit sein mag, zeigt sie Google ungeachtet dessen, dass Ihr Euch große Mühe gebt, den Text für Eure Leser so ansprechend wie möglich aufzubereiten.
  • Ergänzt Euren Text zu Webseite Optimieren Für Google möglichst immer mit mit passenden Bildern und/oder Videos.

    Kann ein Bild mal aus technischen Gründen nicht geladen werden, wird im “alt-tag” ersatzweise ein Text angezeigt. Darin sollte dann Euer Haupt-Suchwort vorhanden sein.

  • Wenn Ihr noch keine URL habt, dann wählt einen Namen, in dem das Keyword Webseite Optimieren Für Google möglichst ganz vorne auftaucht.

    Achtung! Eine schon rankende URL darf niemals im Nachhinein abgeändert werden, da sie sonst sofort ihre Sichtbarkeit verlieren würde.

  • Zu einer optimalen Suchmaschinenoptimierung gehört unter anderem, dass Ihr eine Meta-Description schreibt, in welcher der Begriff Webseite Optimieren Für Google vorkommt und die 155 Zeichen lang ist. (Wenn der Content von einem HTML-Dokument für Suchmaschinen beschrieben werden soll, wird hierzu eine Meta Description verwendet).
  • Erstellt einen {Seiten-Titel} mit höchstens 70 Zeichen. Auch hier muss das Wort Webseite Optimieren Für Google verwendet werden.
  • Für eine einzelne Unterseite Eurer Domain das Keyword Webseite Optimieren Für Google zu verwenden ist okay. Kommt das Suchwort hingegen im Titel mehrerer Seiten vor, bringt das im Grunde nichts. meist wird von Google nur eine Unterseite einer Domain in den Suchergebnissen weit oben gerankt.
  • Bemüht Euch, den Artikel über Webseite Optimieren Für Google einfach und klar zu verfassen, wobei Ihr mit Fremdwörtern sehr sparsam umgeht.

    Ein Satz, der schnell erfasst soll, darf nicht zu lang sein.

    Eine bildhafte Ausdrucksweise ist hier auf alle Fälle von Vorteil.
    Bitte Substantivierungen von Verben sparsam einsetzen, denn diese klingen nicht nur bürokratisch, sondern verhindern auch das flüssige Lesen.

  • Ein kurzes Resümee am Schluss Eures Textes über Webseite Optimieren Für Google rundet den Beitrag wirkungsvoll ab.

    Die letzte Bemerkung in Eurer Abhandlung sollte dann eine Handlungsaufforderung sein.

Wenn Ihr alle Punkte dieser Auflistung beachtet, habt Ihr auf jeden Fall einen Text, der nicht ausschließlich dem Leser, sondern auch Google Freude bereitet!