Web Marketing

Der perfekte SEO-Text über Web Marketing – so optimiert man richtig für Google.

Beim Abfassen eines SEO-Textes zu Web Marketing sollte man bedenken, dass er nicht überwiegend für Maschinen, sondern für Menschen vorgesehen ist. Selbstverständlich ist es erforderlich, dass auch Google und Co. einfach und schnell erfassen, welche Absicht Ihr mit einem Text über Web Marketing verfolgt beziehungsweise was für eine Personengruppe Ihr damit ansprechen möchtet. Ihr findet im Anschluss alle wichtigen Faktoren aufgelistet, welche bei einem Text über “Web Marketing” berücksichtigt werden müssen.

Im Ranking von Google mit Web Marketing an die Spitze

  • Damit der Umfang von einem SEO Text zu Web Marketing nicht zu klein ausfällt, sollte der Inhalt wenigstens tausend Worte aufweisen. Mittlerweile bringen es viele Texte sogar auf 20.000 und mehr Worte. Letztendlich entscheidet aber nicht die Masse, sondern der Mehrwert, den ein Text dem Leser bietet.
  • Der Text zu Web Marketing darf möglichst keine Rechtschreibfehler beinhalten und sollte auch grammatikalisch genau sein.
  • Niemals Texte für Web Marketing irgendwo anders abschreiben oder kopieren. Es besteht die Gefahr, dass Google solchen „Duplicate Content“ aus dem Suchindex disqualifiziert.
  • Der Begriff Web Marketing muss Euer Fokus-Keyword sein.
  • Es lohnt sich, dieses Keyword zu bestimmen, denn danach suchen allgemein besonders viele Internetnutzer. Benutzt für Euren Text zu Web Marketing aber auch bedeutungsverwandte Bezeichnungen und Synonyme. Damit steigert Ihr merklich Eure Aussichten, mit solchen Suchwörtern mehr Traffic zu erzielen.
  • Eine gute, übersichtliche Gliederung Eures Beitrags zu Web Marketing durch Aufteilen in mindestens 3 Absätze ist ebenso erforderlich.
  • Über den Textabschnitten, wo Euer Haupt-Suchbegriff Web Marketing oder entsprechende Alternativen stehen, solltet Ihr Zwischenüberschriften benutzen.
  • Für den Header, also für die Kopfzeile dürft Ihr allein die Einheit H1 gebrauchen, während H2 und H3 den Zwischenüberschriften vorbehalten sind.
  • Das Schlüsselwort Web Marketing sollte gleich im ersten Absatz möglichst weit vorne vorkommen.

    Wikipedia-Artikel in Euren Text zu integrieren, ist ebenfalls sehr effektiv, denn Google liebt Wikipedia! Auch dort muss klarerweise Euer Schlüsselwort am Beginn stehen.
    Jeder Leser weiß dann gleich, dass es um Web Marketing geht.

  • Wenn Euer Haupt-Suchwort Web Marketing an diversen Stellen im Text Verwendung findet, wird es von Google höher gewichtet. Als Norm gilt hier ein Faktor von zirka 2 – 3 Prozent.
    Bei einem sehr umfangreichen Artikel kann man die wichtigsten Suchworte hingegen auch etwas sparsamer benutzen.
    Denkt aber bitte daran, dass eine inflationäre Benutzung von Euren Suchbegriffen bei Google den Eindruck erwecken könnte, dass es sich hier um Spam handelt. Der Schaden würde den Nutzen dann wesentlich übersteigen.

    Oder Ihr führt eine sorgfältige WDF*IDF-Analyse durch und verfasst auf Basis der erlangten Erkenntnisse Euren Beitrag (wer wissen möchte, was die Abkürzungen besagen, kann unter wikipedia.org/wiki/Within-document_Frequency nachsehen).

  • Der Fokus-Suchbegriff Web Marketing gehört auf jeden Fall auf Grund Kursiv- oder Fettsetzen aus dem übrigen Text hervorgehoben, weil es dann sowohl vom menschlichen Auge als auch von Google schneller erkannt wird. Es wird auch sofort augenfällig, worum es sich in dem Artikel handelt, was auch für Google eine erhebliche Erleichterung zur Folge hat, die im Endeffekt mit einem besseren Ranking gewürdigt wird.
  • Falls es passt, verseht Euren SEO Text über Web Marketing mit ausgehenden Links zu Websites mit einem hohen Trust. Zusätzliche Hinweise sind unter wikipedia.org/wiki/TrustRank zu finden.
  • Auch interne Verlinkungen werten einen SEO Text auf, für den Fall, dass sie sinnvoll benutzt werden, etwa zu Themenbereiche, welche zu Eurem Artikel einen Bezug haben.
  • Macht Euch die Möglichkeit zu Nutze, Links mit Title-Tags in Euren Beitrag an den richtigen Stellen einzubauen. Diese tauchen auf, wenn man mit seiner Maus über den Link fährt. Es sind genau solche Kleinigkeiten, welche Euren Text von der großen Masse anderer Artikel und Beiträge abhebt. Google wird das durchaus wahrnehmen und auch gebührend würdigen.
  • Wichtig! Wertet Euren Text zu Web Marketing mit Videos und Bildern zusätzlich auf.

    Im “alt-tag”, wo ersatzweise ein Text angezeigt wird, für den Fall, dass das Bild aus irgendwelchen Gründen nicht geladen werden kann, sollte Euer Fokus-Suchwort vorhanden sein.

  • Wenn noch keine URL angelegt worden ist, dann sucht einen Namen aus, in dem das Keyword Web Marketing möglichst weit vorne zu finden ist.

    Ändert aber bitte nie im Nachhinein eine bereits vorhandene URL, die schon rankt. Sie würde sonst ihre gute Position einbüßen.

  • Scheut nicht den Aufwand, eine Meta-Description zu verfassen, die aus 155 Zeichen besteht und die das Wort Web Marketing beinhaltet. (Wenn der Inhalt einer HTML-Seite für Suchmaschinen beschrieben werden soll, wird hierzu eine Meta Description gebraucht).
  • Denkt daran, einen aussagekräftigen {Seiten-Titel} mit max. 70 Zeichen zu entwerfen. Web Marketing muss klarerweise auch hier auftauchen.
  • Für eine einzelne Unterseite Eurer Domain das Suchwort Web Marketing einzusetzen ist okay. Ist das Schlüsselwort jedoch im Titel mehrerer Seiten zu finden, bringt das im Prinzip nichts. fast immer wird von Google nur eine Unterseite einer Domain weit oben gerankt.
  • Eure Leser werden es Euch danken, wenn Ihr Euren Artikel über Web Marketing einfach und verständlich verfasst.

    Ein Satz, der schnell begriffen soll, darf nicht zu lang sein.

    Eine bildhafte Schreibweise ist hier allemal von Vorteil.
    Der Einsatz zu vieler Substantivierungen klingen sehr bürokratisch und behindern außerdem den Lesefluss.

  • kurzes Schlusswort am Schluss Eures Textes über Web Marketing rundet den Beitrag effektiv ab.

    Der allerletzte Satz in Eurem Beitrag sollte dann eine konkrete Handlungsaufforderung beinhalten.

Ihr könnt sicher sein, dass sich all die Arbeit lohnt und in einem erheblich besseren Ranking bei Google zum Ausdruck kommt!