Warum SEO

Wie muss ein guter SEO-Text über Warum SEO aussehen?.

Texte und Beiträge werden allgemein für denkende Menschen und nicht für Robots geschrieben. Das betrifft auch SEO-Texte über Warum SEO. Aber auch Suchmaschinen sollten bei einer Abhandlung über Warum SEO schnell begreifen, wobei es letztendlich geht. Fragt Euch beim Texten deshalb jedes Mal: Welche Zielgruppe will ich ansprechen beziehungsweise was für eine Absicht verfolge ich damit? Was beim Verfassen eines Textes über “Warum SEO” alles bedacht werden muss, erfahrt Ihr aus der nachstehenden Liste.

Bei Google mit Warum SEO ganz nach oben gelangen – wie es ganz sicher gelingt

  • Der Umfang von einem SEO Artikel zu Warum SEO sollte nicht zu klein ausfallen. 800 bis 1000 Wörter wären ideal. Zwischenzeitlich bringen es etliche Texte sogar auf 20.000 und mehr Worte. Schließlich entscheidet aber nicht die Masse, sondern der Nutzen, den ein Text Usern bietet.
  • Rechtschreibung, Grammatik und Formulierungen des Textes über Warum SEO sollten nach Möglichkeit einwandfrei sein.
  • Duplizieren des Textes für Warum SEO von fremden Internetseiten oder anderweitig abschreiben ist streng verboten, denn Google würde das sofort merken und Eure Seite in den Suchergebnissen sofort in den Suchergebnissen zurücksetzen respektive aus dem Suchverzeichnis komplett ausschließen.
  • Macht Euch klar, dass Warum SEO Euer Haupt-Suchbegriff sein sollte.
  • Der Grund liegt darin, dass zahlreiche User exakt mit diesem Ausdruck als Keyword suchen. Verwendet für Euren Text zu Warum SEO aber auch bedeutungsverwandte Bezeichnungen und Synonyme. Dadurch verbessert Ihr erheblich Eure Aussichten, mit solchen Suchwörtern mehr Traffic zu erzielen.
  • Unterteilt Euren Text über Warum SEO.in mindestens drei bis fünf getrennte Abschnitte. So erreicht Ihr eine übersichtliche und gute Struktur.
  • Gebraucht Zwischentitel für Eure Abschnitte, in denen Euer Fokus-Suchwort Warum SEO oder entsprechende Alternativen vorkommen.
  • Gebraucht für Headliner vorwiegend die Größen H1, H2 und H3. Die H1 ist der Hauptüberschrift zuzuweisen und darf ausschließlich dort einmalig gebraucht werden.
  • Gut wäre es, wenn das Schlüsselwort Warum SEO gleich im ersten Absatz möglichst weit vorne platziert ist.

    Wikipedia-Artikel in Euren Text mit einzubauen, ist genauso äußerst wirkungsvoll, denn Google liebt Wikipedia! Auch dort muss logischerweise Euer Keyword am Anfang stehen.
    Der Effekt: Jeder weiß sofort, worum es in der Abhandlung geht.

  • Wenn Euer Haupt-Suchbegriff Warum SEO an verschiedenen Stellen im Text vorkommt, wird es von Google stärker gewichtet. Als Richtwert gilt hier eine Dichte von etwa 2 – 3 Prozent.
    Bei einem umfangreichen Text reicht auch schon eine Häufigkeit von 1 – 2 Prozent.
    Denkt aber bitte stets daran, dass eine inflationäre Benutzung von Euren Schlüsselwörtern Google den Eindruck vermitteln könnte, dass hier Spam im Spiel ist. Der Schaden würde den Nutzen am Ende wesentlich übersteigen.

    Oder Ihr verfasst Euren Beitrag nach WDF*IDF (für eine Darlegung zu diesen Abkürzungen, seht mal unter wikipedia.org/wiki/Within-document_Frequency nach).

  • Das Haupt-Keyword Warum SEO gehört auf jeden Fall auf Grund Kursiv- oder Fettsetzen aus dem übrigen Text hervorgehoben, weil es dann sowohl vom menschlichen Auge als auch von Google schneller erkannt wird. User, welche beabsichtigen, den Artikel durchzulesen, erkennen auf diese Weise gleich, um was für ein Themengebiet es sich hier dreht – und das trifft natürlich auch auf Google zu.
  • Ausgehende Links von Eurem SEO Text über Warum SEO zu Seiten, die allgemein einen guten Ruf besitzen, sind für ein gutes Ranking ebenso von Vorteil (siehe wikipedia.org/wiki/TrustRank).
  • Was häufig unterschätzt und auch vernachlässigt wird, sind interne Verlinkungen auf entsprechende Unterseiten. Auch solche Links zu passenden Themenkreisen sollte man verwenden, weil sie einen SEO Text zusätzlich aufwerten.
  • Denkt bitte daran, Links mit Title-Tags zu versehen und diese an den richtigen Stellen in Euren Beitrag einzubauen. Diese tauchen auf, sobald man mit dem Mauszeiger den Link berührt. Sicher sind das strenggenommen Nebensächlichkeiten. Google kann daraus allerdings erkennen, welche Mühe Ihr Euch mit dem Text gemacht habt, um dem Leser etwas Besonderes zu bieten.
  • Es wirkt sich auch äußerst positiv aus, wenn Ihr Euren Text zu Warum SEO mit mit Videos und Bildern ergänzt.

    Im “alt-tag”, wo ein Ersatz-Text erscheint, für den Fall, dass das Bild aus irgendwelchen Gründen nicht dargestellt werden kann, sollte Euer Fokus-Suchwort vorkommen.

  • Benötigt Ihr für Eure URL noch einen Namen, sollte dort der Suchbegriff Warum SEO so weit es geht vorne auftauchen.

    Achtung! Eine schon rankende URL darf auf keinen Fall im Nachhinein abgeändert werden, da sie sonst sofort ihre Sichtbarkeit verlieren würde.

  • Schreibt eine aus 155 Zeichen bestehende Meta-Description, in der das Wort Warum SEO zu finden ist. (Unter einer Meta Description versteht man eine kurze Abhandlung, die eine HTML-Seite für Suchmaschinen beschreibt).
  • Vergesst nicht, einen aussagekräftigen {Seiten-Seitentitel} mit nicht mehr als 70 Zeichen zu entwerfen. Warum SEO muss natürlich auch hier auftauchen.
  • Nicht auf jeder Unterseite Eurer Domain den Ausdruck Warum SEO verwenden. häufig wird von Google nur eine Unterseite einer Domain in den Suchergebnissen weit oben gerankt.
  • Bemüht Euch, den Artikel über Warum SEO so verständlich wie möglich bzw. so einfach wie nötig zu schreiben, wobei Ihr unbekannte Ausdrücke genauer erklärt.

    Bei kurzen Sätzen wird der Sinn schneller begriffen.

    Schafft Ihr es, ein Bild im Sinn des Lesers entstehen zu lassen, macht Ihr normalerweise alles richtig.
    Bei zu vielen Substantivierungen von Verben klingt der ganze Text sehr formell, wodurch speziell das flüssige Lesen beeinträchtigt wird.

  • Fasst am Schluss in Eurem Text über Warum SEO noch einmal alle wesentlichen Faktoren zusammen.

    Bringt dann noch eine Handlungsaufforderung.

Setzt all das nach Möglichkeit in die Tat um! Der Lohn für Eure Mühe ist dann ein deutlich besseres Ranking bei Google und damit beträchtlich mehr Traffic von Besuchern!