Traffic Generieren

SEO-Text über Traffic Generieren – so optimiert man richtig für Suchmaschinen.

Auch SEO-Texte zu Traffic Generieren werden zuerst für denkende Menschen geschrieben. Nachdem aber auch Google und Co. schnell und einfach verstehen müssen, wovon Euer Beitrag über Traffic Generieren am Ende handelt, ist es erforderlich, dass daraus eindeutig Eure Absicht ersichtlich ist beziehungsweise welche Zielgruppe Ihr damit ansprechen möchtet. Die wichtigsten Punkte, welche ihr bei einem Text über “Traffic Generieren” beachten müsst, sind im Folgenden aufgelistet.

Bei Google mit Traffic Generieren eine Top Platzierung erreichen – auf welche Weise es unter Garantie funktioniert

  • Die Mindestzahl der Wörter von einem SEO Textbeiträge zu Traffic Generieren sollte ca. zwischen 800 und 1.000 Wörter betragen. Es gibt Abhandlungen, welche so ausführlich sind, dass sie es locker auf 20.000 – 25.000 Wörter bringen.
  • Überprüft den Text über Traffic Generieren in jedem Fall auf richtige Orthographie.
  • Euer Text für Traffic Generieren sollte unbedingt einzigartig (unique) sein. Schreibt also weder anderweitig ab, noch kopiert irgendwelche Inhalte von anderen Internetseiten. So ein „Duplicate Content“ wird von Google sofort mit einer Rückstufung bei den Suchergebnissen bestraft.
  • Macht auf alle Fälle das Wort Traffic Generieren zu Eurem Haupt-Suchwort.
  • Es macht Sinn, dieses Fokus-Suchwort zu wählen, denn danach suchen in der Regel besonders viele Internetnutzer. Verwendet für Euren Text zu Traffic Generieren aber auch Synonyme und bedeutungsverwandte Ausdrücke. Aufgrund dieser zusätzlichen Keywords könnt Ihr deutlich Eure Chancen erhöhen, mehr Traffic zu erzielen.
  • Unterteilt Euren Text über Traffic Generieren.in mehrere getrennte Abschnitte. So bekommt Ihr eine gute, übersichtliche Struktur.
  • Gebraucht Zwischenüberschriften für Eure Abschnitte, in denen Euer Fokus-Keyword Traffic Generieren oder vergleichbare Synonyme enthalten sind.
  • Was die Überschriften im Allgemeinen betrifft, darf für den Header, also für die Kopfzeile nur H1 gebraucht werden. Für Zwischenüberschriften sind dann die Formate H2 und H3 vorgesehen.
  • Gleich im Einführungstext sollte das Haupt-Suchbegriff Traffic Generieren vorkommen, und zwar ziemlich weit vorne.

    Infos aus einem Wikipedia-Artikel zu benutzen, wäre durchaus sinnvoll, da Google Wikipedia liebt! Dort sollte das Suchwort ebenfalls am Beginn zu finden sein.
    Auf diese Weise weiß jeder Interessent gleich, worum es geht.

  • Was die Häufigkeit von Eurem Haupt-Keyword Traffic Generieren im Artikel anbelangt, sollte sie laut SEO-Profis um die zwei Prozent liegen.
    Die Anhäufung vom Schlüsselwort kann bei einem umfangreichen Artikel auch etwas geringer sein.
    Eine inflationäre Nutzung Eurer Schlüsselwörter schadet im Übrigen mehr als sie nützt.

    Oder Ihr verfasst Euren Textbeitrag nach WDF*IDF (für eine Erklärung zu diesen Abkürzungen, seht mal unter wikipedia.org/wiki/Within-document_Frequency nach).

  • Das Haupt-Suchwort Traffic Generieren gehört in jedem Fall auf Grund Kursiv- oder Fettschrift aus dem übrigen Text herausgehoben, weil es dann sowohl für das menschliche Auge als auch für Google deutlicher sichtbar wird. Auf einen Blick erkennt auf diese Weise der Leser, was eigentlich Sache ist. Das sieht auch Google so und belohnt es mit einem besseren Ranking.
  • Abgehende Links von Eurem SEO Text über Traffic Generieren zu Webseiten mit hohem Trust, bringen für eine gute Positionierung bei Google ebenso Pluspunkte (siehe wikipedia.org/wiki/TrustRank).
  • Wollt Ihr Euren SEO Text darüber hinaus aufwerten, dann sollt Ihr auch den einen oder anderen internen Link verwenden. Die Verlinkung muss natürlich einen Sinn ergeben, indem sie zum Beispiel Infos über weiterführende Themenbereiche erschließt.
  • Macht von der Option Gebrauch, Links mit Title-Tags zu integrieren. Fährt ein User mit dem Mauszeiger über den Link, tauchen diese auf. Das mag eine unbedeutende Kleinigkeit sein, aber nicht zuletzt vermittelt ihr damit Google, dass Ihr Euch mit dem Text sehr viel Mühe gebt, ihn so gut wie möglich für Eure User zu gestalten.
  • Mit Bildern und Videos wertet Ihr Euren Text zu Traffic Generieren zusätzlich auf.

    Im “alt-tag”, wo ein Ersatz-Text erscheint, falls das Bild aus irgendwelchen Gründen nicht dargestellt werden kann, sollte Euer Haupt-Keyword vorkommen.

  • Nach Möglichkeit sollte das Schlüsselwort Traffic Generieren in der URL platziert sein – und zwar weit vorne.

    Seid aber vorsichtig damit. Eine URL, welche schon rankt, würde augenblicklich ihre gute Position einbüßen, wenn man sie nachträglich verändert.

  • Zu einer ausführlichen Suchmaschinenoptimierung gehört zudem, dass Ihr eine Meta-Description schreibt, in welcher das Wort Traffic Generieren vorkommt und die 155 Zeichen lang ist. (Mit dem Ausdruck “Meta Description” ist eine kurze Darlegung gemeint, die ein HTML-Dokument für Suchmaschinen erläutert).
  • Entwerft einen {Seiten-Seitentitel} mit nicht mehr als 70 Zeichen. Auch hier muss das Wort Traffic Generieren vorhanden sein.
  • Für eine einzelne Unterseite Eurer Domain das Keyword Traffic Generieren zu gebrauchen ist in Ordnung. Taucht das Keyword dagegen im Titel mehrerer Seiten auf, bringt das in der Regel nichts. Es ist bei einer Domain fast immer nur eine Unterseite, die Google weit oben ranken lässt.
  • Bemüht Euch, den Beitrag über Traffic Generieren klar und einfach zu schreiben, wobei Ihr mit Fremdwörtern sehr sparsam umgeht.

    Ein Satz, der verständlich sein soll, muss kurz sein.

    Wer auf griffige Ausdrücke setzt, schreibt meist automatisch bildhaft.
    Bei zu vielen Substantivierungen klingt der gesamte Text sehr bürokratisch, wodurch in erster Linie das flüssige Lesen beeinträchtigt wird.

  • Fasst am Ende in Eurem Text über Traffic Generieren noch einmal alles Wichtige zusammen.

    Bringt dann zuletzt noch eine Handlungsaufforderung.

Wenn Ihr alle Kriterien dieser Auflistung befolgt, habt Ihr zweifelsohne einen Text, welcher nicht ausschließlich dem Leser, sondern auch Google Freude bereitet!