Suchmaschinenoptimierung SEO

SEO-Text über Suchmaschinenoptimierung SEO – so optimiert man perfekt für Google und Co..

Nicht lediglich für Maschinen, sondern vor allem für denkende Menschen werden im Normalfall Texte und Beiträge verfasst. Davon sind auch SEO-Texte zu Suchmaschinenoptimierung SEO nicht ausgenommen. Ohne Frage ist es erforderlich, dass auch Google und andere Suchmaschinen schnell und einfach verstehen, welche Absicht Ihr mit einem Text über Suchmaschinenoptimierung SEO verfolgt oder was für eine Personengruppe Ihr damit ansprechen möchtet. Was es alles beim Schreiben eines Textes über “Suchmaschinenoptimierung SEO” zu beherzigen gilt, erfahrt Ihr aus der nachstehenden Liste.

Bei Google mit Suchmaschinenoptimierung SEO eine Top Platzierung erreichen – wie es ganz sicher gelingt

  • Die Mindestzahl der Wörter von einem SEO Textbeiträge zu Suchmaschinenoptimierung SEO sollte rund tausend Wörter ausmachen. Dessen ungeachtet ist nicht die Menge schlussendlich ausschlaggebend, ob ein potentieller Kunde den Textinhalt gut findet, sondern welcher Nutzen ihm hiermit geboten wird.
  • Satzstellung, Grammatik und Rechtschreibung des Textes zu Suchmaschinenoptimierung SEO sollten nach Möglichkeit einwandfrei sein.
  • Euer Text für Suchmaschinenoptimierung SEO sollte definitiv einzigartig (unique) sein. Schreibt also bitte nirgends ab, noch kopiert irgendwelche Inhalte von anderen Internetseiten. So ein duplizierter Inhalt wird von Google links liegen gelassen.
  • Der Begriff Suchmaschinenoptimierung SEO sollte Euer Fokus-Suchwort sein.
  • Viele User suchen nämlich nicht selten bei Google genau mit diesem Fokus-Keyword. Benutzt für Eure Abhandlung zu Suchmaschinenoptimierung SEO aber auch Synonyme und bedeutungsähnliche Ausdrücke. Aufgrund dieser zusätzlichen Suchwörter könnt Ihr eindeutig Eure Chancen verbessern, mehr Traffic zu bekommen.
  • Eine gute, übersichtliche Struktur Eures Beitrags über Suchmaschinenoptimierung SEO durch Aufteilen in mehrere Abschnitte ist ebenfalls erforderlich.
  • Gut auf das Ranking würde es sich auch auswirken, wenn Ihr über den Textabschnitten, wo Euer Fokus-Suchbegriff Suchmaschinenoptimierung SEO oder analoge Alternativen vorkommen, passende Zwischenüberschriften verwendet.
  • Für die Überschriften gilt: Allein die Einheiten H1, H2 und H3 dürfen genutzt werden, wobei das Format H1 bloß für die Kopfzeile bestimmt ist.
  • Das Fokus-Keyword Suchmaschinenoptimierung SEO sollte im ersten Abschnitt möglichst weit vorne platziert sein.

    Infos aus einem Wikipedia-Beitrag zu benutzen, wäre ein kluger Schachzug, da Wikipedia bei Google ein hohes Ansehen genießt! Dort sollte sich das Keyword gleichermaßen am Anfang befinden.
    Dadurch weiß jeder User sofort, worum es geht.

  • In Eurem Text über Suchmaschinenoptimierung SEO sollte das Schlüsselwort wiederholt vorhanden sein, wobei eine Suchbegriff-Dichte zwischen 2 und 3 Prozent bei SEO-Profis als empfehlenswert gilt.
    Je ausführlicher die Abhandlung oder der Artikel ist ist, desto geringer darf die Dichte vom Suchbegriff sein.
    Eine inflationäre Benutzung Eurer Schlüsselwörter schadet übrigens mehr als sie nützt.

    Ihr könnt Euren Beitrag aber auch nach WDF*IDF schreiben (was die Kürzel bedeuten, findet Ihr unter https://de.wikipedia.org/wiki/Within-document_Frequency).

  • Das Fokus-Keyword Suchmaschinenoptimierung SEO gehört auf jeden Fall mithilfe Kursiv- oder Fettschrift aus dem übrigen Text hervorgehoben, weil es dann sowohl für das Auge eines Menschen als auch für Google deutlicher sichtbar wird. User, welche vorhaben, den Beitrag durchzulesen, erkennen so sofort, um welches Thema es sich hier handelt – und das betrifft natürlich auch Google.
  • Ausgehende Links von Eurem SEO Text über Suchmaschinenoptimierung SEO zu Websites mit hoher Reputation, sind für ein gutes Ranking ebenfalls von Vorteil (siehe wikipedia.org/wiki/TrustRank).
  • Auch interne Links auf eigene Unterseiten können einen SEO Text aufwerten, für den Fall, dass sie sinnvoll eingesetzt werden, beispielsweise zu Themenbereiche, die zu Eurem Artikel einen Bezug haben.
  • Macht Euch die Möglichkeit zu Nutze, Links mit Title-Tags in Euren Beitrag zu integrieren. Wenn man mit dem Mauszeiger über den Link fährt, werden diese Tags sichtbar. Sicher sind das an und für sich unbedeutende Kleinigkeiten. Google kann daraus andererseits ableiten, welche Mühe Ihr Euch mit dem Text gegeben habt, um dem Leser etwas Besonderes zu bieten.
  • Ganz wichtig! Wertet Euren Text zu Suchmaschinenoptimierung SEO mit Bildern oder Videos zusätzlich auf.

    Kann ein Bild mal aus technischen Gründen nicht dargestellt werden, wird im “alt-tag” ersatzweise ein Text angezeigt. Darin sollte dann Euer Fokus-Suchbegriff vorkommen.

  • Benötigt Ihr für Eure URL noch einen Namen, sollte dort der Suchbegriff Suchmaschinenoptimierung SEO so weit es geht vorne auftauchen.

    Achtung! Eine bereits rankende URL darf auf keinen Fall nachträglich abgeändert werden, da sie sonst sogleich ihre gute Position in den Suchergebnissen verlieren würde.

  • Scheut nicht den Aufwand, eine Meta-Description mit 155 Zeichen zu verfassen, die das Wort Suchmaschinenoptimierung SEO enthält. (Eine Meta Description ist ein kurzer Beschreibungstext, der den Inhalt eines HTML-Dokuments für Suchmaschinen erläutern soll).
  • Erstellt einen {Seiten-Title} mit max. 70 Zeichen. Auch hier soll das Wort Suchmaschinenoptimierung SEO auftauchen.
  • Nicht auf jeder Unterseite Eurer Domain den Begriff Suchmaschinenoptimierung SEO verwenden. Google neigt dazu, bei einer Domain fast immer nur eine Unterseite in den Suchergebnissen gut zu ranken.
  • Eure Leser werden dankbar dafür sein, wenn Ihr Euren Beitrag über Suchmaschinenoptimierung SEO einfach und verständlich verfasst.

    Ein Satz, der schnell begriffen soll, darf nicht zu lang sein.

    Eine bildhafte Sprache ist hier auf jeden Fall von Vorteil.
    Bitte Substantivierungen sparsam einsetzen, denn diese behindern nicht nur den Lesefluss, sondern klingen auch sehr formell.

  • Fasst am Schluss in Eurem Text über Suchmaschinenoptimierung SEO nochmals die wichtigsten Angaben zusammen.

    Bringt dann noch eine Aufforderung zum Handeln.

Versucht all das in die Tat umzusetzen! Der Mühe Lohn ist dann eine wesentlich bessere Positionierung bei Google und damit beträchtlich mehr Traffic von Usern!