Suchmaschine Optimieren

Der perfekte SEO-Text über Suchmaschine Optimieren – so optimiert man richtig für Suchmaschinen.

Nicht lediglich für Robots, sondern zuerst für denkende Menschen werden normalerweise Texte und Beiträge geschrieben. Davon sind auch SEO-Texte zu Suchmaschine Optimieren nicht ausgenommen. Nachdem aber auch Google und andere Suchmaschinen schnell und einfach verstehen müssen, worüber Euer Artikel über Suchmaschine Optimieren letzten Endes handelt, ist es unabdingbar, dass daraus deutlich Eure Absicht ersichtlich ist bzw. welche Zielgruppe Ihr damit erreichen möchtet. Ihr findet hier sämtliche wesentlichen Punkte aufgeführt, welche bei einem Text über “Suchmaschine Optimieren” beherzigt werden müssen.

Bei Google mit Suchmaschine Optimieren eine Top Platzierung erreichen – auf welche Weise es unter Garantie gelingt

  • Der Umfang von einem SEO Artikel zu Suchmaschine Optimieren sollte nicht zu gering ausfallen. 800 – 1000 Wörter wären in etwa die ideale Menge. Doch letztendlich gilt auch hier der Spruch “Klasse statt Masse”. Es ist demzufolge nicht lediglich die Menge von Bedeutung, ob ein User den Textinhalt interessant findet, sondern vorrangig die Qualität.
  • Rechtschreibung, Grammatik und Formulierungen des Textes über Suchmaschine Optimieren sollten so gut wie einwandfrei sein.
  • Euer Text für Suchmaschine Optimieren sollte unbedingt einmalig (unique) sein. Schreibt also weder irgendwo ab, noch kopiert irgendwelche Texte von fremden Internetseiten. So ein duplizierter Inhalt wird von Google sofort mit einer Zurückstufung bei den Suchergebnissen bestraft.
  • Macht auf jeden Fall das Wort Suchmaschine Optimieren zu Eurem Fokus-Suchwort.
  • Etliche Anwender suchen nämlich nicht selten bei Google exakt mit diesem Suchwort. sinnverwandte Ausdrücke und Synonyme für Euren Text zu Suchmaschine Optimieren einzusetzen, ist ebenso vorteilhaft. Das vergrößert Eure Aussichten, auch mit Hilfe dieser zusätzlichen Suchbegriffe ein relevantes Ergebnis zu erzielen.
  • Unterteilt Euren Text über Suchmaschine Optimieren.in mindestens 3 – 5 getrennte Absätze. So erreicht Ihr eine übersichtliche und gute Gliederung.
  • Benutzt Zwischenüberschriften für Eure Textabschnitte, in denen Euer Fokus-Suchbegriff Suchmaschine Optimieren oder entsprechende Synonyme enthalten sind.
  • Für die Kopfzeile, das heißt für den Header dürft Ihr allein das Format H1 gebrauchen, während H2 und H3 für die Zwischenüberschrift vorgesehen sind.
  • Wenn das Haupt-Suchwort Suchmaschine Optimieren gleich im ersten Absatz möglichst weit vorne platziert ist, hat es auf die Positionierung die beste Wirkung.

    Infos aus einem Wikipedia-Artikel zu benutzen, wäre ein kluger Schachzug, da Google Wikipedia liebt! Dort sollte sich das Keyword gleichfalls am Anfang befinden.
    Jeder User weiß sofort: In dieser Abhandlung dreht es sich um Suchmaschine Optimieren.

  • Das Haupt-Suchwort Suchmaschine Optimieren sollte öfter im Text vorhanden sein. Als Maßstab gilt eine Suchbegriff-Dichte zwischen zwei bis drei Prozent.
    Bei einem längeren Artikel reicht auch schon eine Häufigkeit von 1 – 2 Prozent.
    Widersteht hingegen der Verlockung, Eure Schlüsselwörter zu häufig einzusetzen, da das eher kontraproduktiv ist.

    Oder Ihr führt eine eingehende WDF*IDF-Analyse durch und verfasst auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse Euren Beitrag (wer wissen will, was die Abkürzungen aussagen, kann unter wikipedia.org/wiki/Within-document_Frequency nachsehen).

  • Das Haupt-Keyword Suchmaschine Optimieren gehört in jedem Fall aufgrund Kursiv- oder Fettschrift aus dem übrigen Text hervorgehoben, da es dann sowohl für das Auge eines Menschen als auch für Google deutlicher sichtbar wird. Auf einen Blick erkennt auf diese Weise der Leser, was eigentlich Sache ist. Auch Google freut sich darüber und belohnt es mit einem besseren Ranking.
  • Eine mehrfache Verlinkung Eures SEO Textes über Suchmaschine Optimieren zu Webseiten, die allgemein einen guten Ruf besitzen sollte ebenso nicht fehlen (siehe wikipedia.org/wiki/TrustRank).
  • Wenn es auf Unterseiten Eurer Website Artikel mit entsprechenden Themenbereichen gibt, setzt auch dorthin ausgewählte Links, weil aufgrund dessen ein SEO Text unter anderem aufgewertet wird.
  • Macht Euch die Möglichkeit zu Nutze, Links mit Title-Tags zu integrieren. Diese erscheinen, sobald ein User mit dem Mauszeiger über den Link fährt. Das mag eine unbedeutende Kleinigkeit sein, aber letztendlich signalisiert ihr damit Google, dass Ihr Euch mit dem Text sehr viel Mühe macht, dem User einen wirklichen Nutzen zu bieten.
  • Mit entsprechenden Bildern und/oder Videos wertet Ihr Euren Text zu Suchmaschine Optimieren zusätzlich auf.

    Im “alt-tag”, wo ein Alternativ-Text angezeigt wird, für den Fall, dass das Bild aus technischen Gründen nicht geladen werden kann, sollte Euer Fokus-Keyword vorhanden sein.

  • Habt Ihr noch keine URL ausgesucht, so sorgt dafür, dass dort das Schlüsselwort Suchmaschine Optimieren auftaucht – am besten möglichst ganz vorne.

    Doch Achtung! Sobald Ihr im Nachhinein eine URL verändert, welche bereits rankt, so verliert diese sogleich ihre gute Position in den Suchergebnissen.

  • Verfasst eine aus 155 Zeichen bestehende Meta-Description, in welcher das Wort Suchmaschine Optimieren vorkommt. (Eine Meta Description ist eine kurze Abhandlung, die den Content einer HTML-Seite für Suchmaschinen erläutern soll).
  • Als Nächstes solltet Ihr einen {Seiten-Title} mit nicht mehr als 70 Zeichen kreieren, natürlich gleichfalls mit dem Wort Suchmaschine Optimieren.
  • Nicht auf jeder Unterseite Eurer Domain den Ausdruck Suchmaschine Optimieren gebrauchen. meist wird von Google nur eine Unterseite einer Domain weit oben gerankt.
  • Eure Leser werden dankbar dafür sein, wenn Ihr klar und einfach über Suchmaschine Optimieren verfasst.

    Meidet lange und verschachtelte Sätze, die es einem User erschweren, den Sinn gleich zu erfassen.

    Wer auf griffige Ausdrücke setzt, schreibt fast immer automatisch bildhaft.
    Verzichtet auf Substantivierungen, da diese nicht nur den Lesefluss verhindern, sondern auch sehr förmlich klingen.

  • Fasst am Schluss in Eurem Text über Suchmaschine Optimieren nochmals alle wesentlichen Angaben zusammen.

    Das darf dann gerne in eine konkrete Handlungsaufforderung münden.

Wenn Ihr sämtliche diese Punkte berücksichtigt, habt Ihr auf alle Fälle einen Text, welcher nicht lediglich dem Leser, sondern auch Google Freude macht!