Site Ranking

Perfekt optimieren für Google und Co. – der korrekte SEO-Text über Site Ranking.

Textbeiträge werden generell für Menschen und nicht für Robots verfasst. Das trifft auch auf SEO-Texte über Site Ranking zu. Aber auch Suchmaschinen sollten bei einem Textbeitrag über Site Ranking schnell und einfach verstehen, wobei es schließlich geht. Fragt Euch beim Texten demnach stets: Welche Absicht verfolge ich damit respektive was für eine Zielgruppe will ich ansprechen? Was beim Verfassen eines Textes über “Site Ranking” alles beherzigt werden muss, erfahrt Ihr aus der nachstehenden Aufstellung.

Bei Google mit Site Ranking eine Top Platzierung erreichen – auf welche Weise es unter Garantie klappt

  • Der Umfang von einem SEO Text zu Site Ranking sollte nicht zu gering ausfallen. 800 – 1000 Wörter wären ideal. Viele Texte bringen es mittlerweile sogar auf bis zu 25.000 Wörter.
  • Auf jeden Fall eine genaue Überprüfung des Textes zu Site Ranking auf korrekte Formulierungen, einwandfreie Grammatik und Rechtschreibfehler durchführen.
  • Auf keinen Fall Texte für Site Ranking anderweitig kopieren oder abschreiben. Ihr läuft damit Gefahr, dass Google solchen duplizierten Inhalt aus dem Suchverzeichnis (Index) ausschließt.
  • Denkt daran, dass Site Ranking Euer Haupt-Suchwort sein muss.
  • Der Grund besteht darin, dass besonders viele User exakt mit diesem Keyword ihre Recherche starten. Benutzt für Euren Text zu Site Ranking aber auch Synonyme und bedeutungsähnliche Ausdrücke. Das steigert Eure Aussichten, auch mithilfe dieser zusätzlichen Suchbegriffe mehr Traffic zu erzielen.
  • Unterteilt Euren Text zu Site Ranking.in mindestens 3 – 5 getrennte Abschnitte. So erreicht Ihr eine gute, übersichtliche Struktur.
  • Benutzt Zwischenüberschriften für Eure Absätze, in denen Euer Haupt-Suchwort Site Ranking oder entsprechende Synonyme vorkommen.
  • Was die Überschriften allgemein betrifft, darf für die Kopfzeile nur H1 hergenommen werden. Für Zwischenüberschriften sind dann die Größen H2 beziehungsweise H3 vorgesehen.
  • Der Haupt-Suchbegriff Site Ranking sollte gleich im ersten Absatz möglichst weit vorne platziert sein.

    Verwendet auch passende Wikipedia-Artikel, da Wikipedia bei Google ein hohes Ansehen genießt! Logischerweise steht dort Euer Schlüsselwort ebenfalls weit vorne.
    Auf diese Weise weiß jeder Interessent gleich, worum es geht.

  • Das Haupt-Keyword Site Ranking sollte öfter im Text vorkommen. Als empfehlenswert gilt eine Schlüsselwort-Anhäufung um die 2 Prozent.
    Die Keyword-Dichte kann bei einem umfangreichen Artikel auch etwas geringer sein.
    Eine zu großzügige Benutzung Eurer Keywords schadet übrigens mehr als sie nützt.

    Ihr könnt Euren Textbeitrag aber auch nach WDF*IDF schreiben (was die Kürzel bedeuten, findet Ihr unter https://de.wikipedia.org/wiki/Within-document_Frequency).

  • Sowohl das menschliche Auge als auch Google danken es Euch, wenn Ihr den Fokus-Suchbegriff Site Ranking durch Fett- oder Kursivschrift aus dem Text hervorhebt. Es wird zudem auf einen Blick klar, worum es sich in dem Artikel handelt, was auch Google seine Arbeit bedeutend erleichtert, was es aufgrund dessen mit einem besseren Ranking honoriert.
  • Verlinkt auf alle Fälle Eure SEO Texte über Site Ranking mit anderen Webseiten, wenn diese eine gute Reputation genießen. Mehr dazu findet Ihr unter der Adresse wikipedia.org/wiki/TrustRank.
  • Auch interne Verlinkungen können einen SEO Text aufwerten, für den Fall, dass sie sinnvoll eingesetzt werden, etwa zu weiterführenden Themen.
  • Macht Euch die Möglichkeit zu Nutze, Links mit Title-Tags zu integrieren. Diese erscheinen, wenn man mit dem Mauszeiger über den Link fährt. Das mag eine unbedeutende Kleinigkeit sein, aber im Endeffekt vermittelt ihr damit Google, dass Ihr Euch mit dem Text alle Mühe gebt, ihn so gut wie möglich für Eure User zu gestalten.
  • Ergänzt Euren Text zu Site Ranking nach Möglichkeit immer mit mit passenden Videos und Bildern.

    Mitunter kann ein Bild aus technischen Gründen nicht geladen werden. In dem Fall wird im sogenannten “alt-tag” ein Ersatz-Text sichtbar, der auf jeden Fall Euer Haupt-Suchbegriff beinhalten soll.

  • Wurde noch keine URL ausgesucht, so sorgt dafür, dass dort der Suchbegriff Site Ranking zu finden ist – idealerweise so weit wie möglich vorne.

    Doch Aufgepasst! Falls Ihr im Nachhinein eine URL verändert, die schon in den Suchergebnissen sichtbar ist, so verliert diese sogleich ihre gute Position in den Suchergebnissen.

  • Zu einer umfassenden Suchmaschinenoptimierung zählt auch, dass Ihr eine Meta-Description verfasst, in welcher der Begriff Site Ranking enthalten ist und die eine Länge von 155 Zeichen hat. (Eine Meta Description ist ein kurzer Text, der den Content einer HTML-Seite für Suchmaschinen erläutern soll).
  • Als Nächstes solltet Ihr einen {Seiten-Seitentitel} mit max. 70 Zeichen erstellen, natürlich gleichfalls mit dem Wort Site Ranking.
  • Nicht auf jeder Unterseite Eurer Domain den Ausdruck Site Ranking benutzen. Google neigt dazu, bei einer Domain meist nur eine Unterseite gut zu ranken.
  • Geht sparsam mit Fremdwörtern um und schreibt so einfach wie nötig {bzw.} so verständlich wie möglich über Site Ranking.

    Die Benutzung kurzer Sätze ist empfehlenswert, weil sie rascher verstanden werden.

    Eine bildhafte Ausdrucksweise ist hier allemal von Vorteil.
    Wollt Ihr nicht, dass Euer Text zu bürokratisch klingt, dann verzichtet nach Möglichkeit auf Substantivierungen von Verben.

  • Ein kurzes Resümee am Schluss Eures Textes über Site Ranking rundet den Beitrag effektiv ab.

    Mit einer konkreten Handlungsaufforderung sollte Eure Abhandlung dann endgültig erledigt sein.

Wenn Ihr alle diese Faktoren berücksichtigt, habt Ihr ohne Zweifel einen Text, welcher nicht nur dem Leser, sondern auch Google Freude macht!