SEO Video

Der perfekte SEO-Text über SEO Video – so optimiert Ihr richtig für Google.

Beim Schreiben eines SEO-Textes zu SEO Video sollte man daran denken, dass dieser nicht überwiegend für Maschinen, sondern für Menschen vorgesehen ist. Aber auch Suchmaschinen sollten bei einer Abhandlung über SEO Video rasch erfassen, wobei es letztendlich geht. Fragt Euch beim Texten demnach stets: Welche Absicht verfolge ich damit beziehungsweise was für eine Zielgruppe will ich erreichen? Was beim Verfassen eines Textes über “SEO Video” alles beachtet werden muss, könnt Ihr der nachstehenden Aufstellung entnehmen.

Auf welche Weise es unter Garantie klappt, bei Google mit SEO Video gut zu ranken

  • Der Umfang von einem SEO Textbeitrag zu SEO Video sollte nicht zu klein ausfallen. 800 – 1000 Wörter wären ideal. Etliche Texte bringen es mittlerweile sogar auf bis zu 20.000 Wörter.
  • Auf alle Fälle eine sorgfältige Überprüfung des Textes über SEO Video auf korrekte Formulierungen, Rechtschreibfehler und richtige Grammatik vornehmen.
  • Auf gar keinen Fall Texte für SEO Video irgendwo anders abschreiben oder klonen. Es besteht die Gefahr, dass Google solchen duplizierten Inhalt aus dem Suchindex ausschließt.
  • Macht auf alle Fälle das Wort SEO Video zu Eurem Haupt-Suchwort.
  • Es macht Sinn, dieses Suchwort zu bestimmen, denn danach suchen im Allgemeinen besonders viele Internetnutzer. Bisweilen wird aber auch mittels Synonymen und bedeutungsverwandten Bezeichnungen gesucht. So gesehen ist es gewiss nicht verkehrt, wenn Ihr auch diese in Euren Text über SEO Video mit aufnehmt. Hierdurch steigert Ihr erheblich Eure Aussichten, mit solchen Suchwörtern noch mehr Besucher auf Eure Seite zu locken.
  • Unterteilt Euren Text zu SEO Video.in mindestens drei bis fünf getrennte Absätze. So erreicht Ihr einen guten, übersichtlichen Aufbau.
  • Vorteilhaft auf das Ranking würde es sich auch auswirken, wenn Ihr über den Absätzen, in denen Euer Fokus-Suchwort SEO Video oder entsprechende Alternativen stehen, geeignete Zwischentitel benutzt.
  • Was die Überschriften generell anbelangt, darf für die Kopfzeile nur H1 genutzt werden. Für Zwischenüberschriften sind dann die Einheiten H2 und H3 bestimmt.
  • Wenn das Fokus-Suchwort SEO Video gleich im Einführungstext ziemlich weit vorne vorkommt, hat es auf die Positionierung die beste Wirkung.

    Infos aus einem Wikipedia-Beitrag zu benutzen, wäre durchaus sinnvoll, weil Google Wikipedia liebt! Dort sollte sich das Keyword gleichfalls am Beginn befinden.
    Jeder Interessent weiß dann sofort, dass es um SEO Video handelt.

  • Was die Häufigkeit von Eurem Haupt-Suchbegriff SEO Video im Artikel betrifft, sollte sie laut SEO-Profis um die zwei Prozent liegen.
    Die Dichte vom Suchwort kann bei einem längeren Artikel auch etwas kleiner sein.
    Denkt aber bitte daran, dass eine zu häufige Nutzung von Euren Schlüsselwörtern Google den Eindruck vermitteln könnte, dass es sich hier um Spam handelt. Der Schaden würde den Nutzen am Ende erheblich übersteigen.

    Ihr könnt Euren Beitrag aber auch nach WDF*IDF schreiben (was die Kürzel bedeuten, findet Ihr unter https://de.wikipedia.org/wiki/Within-document_Frequency).

  • Sowohl das menschliche Auge als auch Google danken es Euch, wenn Ihr den Fokus-Suchbegriff SEO Video durch Fett- oder Kursivschrift aus dem Text hervorhebt. Außerdem begreifen User so auf einen Blick, worum es sich im Prinzip handelt – und bei Google ist das genauso.
  • Falls es passt, verlinkt Euren SEO Text über SEO Video zu Websites, die eine gute Reputation haben. Zusätzliche Informationen sind unter wikipedia.org/wiki/TrustRank zu finden.
  • Was häufig vernachlässigt wird, sind interne Verlinkungen auf ausgewählte Unterseiten. Auch solche Links zu Themenbereiche, die zu Eurem Artikel einen Bezug haben sollte man verwenden, weil sie einen SEO Text zusätzlich aufwerten.
  • Denkt bitte daran, Links mit Title-Tags zu versehen und diese an geeigneten Textstellen einzubauen. Diese Tags treten in Erscheinung, wenn der User mit seiner Maus über den Link fährt. Selbst wenn das möglicherweise nur eine Nebensächlichkeit sein mag, zeigt sie Google trotzdem, dass Ihr erhebliche Anstrengungen unternommen habt, den Text für Eure User so ansprechend wie möglich zu gestalten.
  • Ergänzt Euren Text zu SEO Video möglichst stets mit mit passenden Videos und Bildern.

    Im “alt-tag”, wo als Alternative ein Text angezeigt wird, falls das Bild aus technischen Gründen nicht dargestellt werden kann, sollte Euer Fokus-Suchwort vorhanden sein.

  • Wurde noch keine URL ausgesucht, so sorgt dafür, dass dort das Keyword SEO Video auftaucht – idealerweise möglichst ganz vorne.

    Doch Aufgepasst! Wenn Ihr nachträglich eine URL verändert, welche schon in den Suchergebnissen sichtbar ist, so verliert diese sofort ihre Sichtbarkeit in den Suchergebnissen.

  • Schreibt eine Meta-Description mit 155 Zeichen, in der das Wort SEO Video vorkommt. (Der Ausdruck “Meta Description” bezeichnet eine kurze Beschreibung eines HTML-Dokuments, das in erster Linie für Suchmaschinen gedacht ist).
  • Als Nächstes solltet Ihr einen {Seiten-Seitentitel} mit höchstens 70 Zeichen kreieren, klarerweise ebenso mit dem Wort SEO Video.
  • Benutzt den Ausdruck SEO Video weitgehend lediglich für eine einzige Seite. meist wird von Google nur eine Unterseite einer Domain weit oben gerankt.
  • Setzt Fremdwörter sehr sparsam ein und schreibt so einfach wie nötig {bzw.} so klar wie möglich über SEO Video.

    Kurze Sätze sind Sätze, die schnell begriffen werden.

    Versucht eine Schreibweise zu gebrauchen, die im Sinn des Lesers Bilder entstehen lässt.
    Bei zu vielen Substantivierungen von Verben klingt der gesamte Text sehr formell, wodurch vor allen Dingen der Lesefluss behindert wird.

  • Fasst am Ende in Eurem Text über SEO Video nochmals alles Wichtige zusammen.

    Das darf dann gerne in eine Aufforderung zum Handeln münden.

Ihr könnt sicher sein, dass sich der ganze Zeitaufwand lohnt und in einem wesentlich besseren Ranking in den Suchergebnissen bei Google zum Ausdruck kommt!