SEO Texten

Richtig optimieren für Google und Co. – der akkurate SEO-Text über SEO Texten.

Nicht lediglich für Robots, sondern vor allem für Menschen werden im Normalfall Texte und Beiträge verfasst. Dies betrifft auch SEO-Texte zu SEO Texten. Zum Texten zählt aber auch, dass Google und andere Suchmaschinen schnell und einfach begreifen, wobei es in einer Abhandlung über SEO Texten strenggenommen geht und welche Absicht Ihr damit verfolgt oder welche eine Personengruppe Ihr erreichen möchtet. Die relevantesten Punkte, welche ihr bei einem Text über “SEO Texten” beachten müsst, findet Ihr nachstehend aufgeführt.

Im Ranking von Google mit SEO Texten eine Top Position

  • Die Mindestanzahl der Wörter von einem SEO Textbeiträge zu SEO Texten sollte ungefähr zwischen 800 und 1.000 Worte betragen. Nichtsdestotrotz ist nicht die Masse schließlich ausschlaggebend, ob ein User den Textinhalt gut findet, sondern welcher Nutzen ihm damit geboten wird.
  • Wortlaut, Rechtschreibung und Grammatik des Textes über SEO Texten sollten so gut wie einwandfrei sein.
  • Klonen des Textes für SEO Texten von anderen Internetseiten oder irgendwo anders abschreiben ist streng verboten, denn die Robots von Google würden das sofort merken und die betreffende Seite in den Suchergebnissen sofort im Ranking aus dem Suchverzeichnis (Index) vollständig ausschließen beziehungsweise im Ranking rückstufen.
  • Denkt daran, dass SEO Texten Euer Fokus-Suchwort sein muss.
  • Viele User suchen nämlich nicht selten bei Google genau mit diesem Fokus-Suchwort. Verwendet für Euren Text zu SEO Texten aber auch Synonyme und bedeutungsverwandte Bezeichnungen. Aufgrund dieser zusätzlichen Suchbegriffe könnt Ihr merklich Eure Chancen vergrößern, ein relevantes Ergebnis zu erzielen.
  • Außerdem gilt es darauf Wert zu legen, dass Euer Textinhalt zu SEO Texten. eine übersichtliche und gute Struktur hat. Je nach Wortanzahl sollte er in wenigstens drei bis fünf Absätze unterteilt werden.
  • Eine gute Strategie besteht auch darin, über den Absätzen, in denen Euer Fokus-Keyword SEO Texten oder analoge Synonyme stehen, passende Zwischenüberschriften zu verwenden.
  • Was die Headliner allgemein anbelangt, darf für den Header, also für die Hauptüberschrift nur H1 genutzt werden. Für Zwischenüberschriften sind dann die Formate H2 beziehungsweise H3 gedacht.
  • Vorteilhaft wäre es, wenn das Fokus-Keyword SEO Texten gleich im Einführungstext so weit wie möglich vorne steht.

    da Wikipedia bei Google hoch im Kurs steht.
    Dadurch weiß jeder Leser gleich, worum es geht.

  • Wenn Euer Fokus-Keyword SEO Texten an mehreren Stellen im Text Verwendung findet, wird es von Google stärker gewichtet. Als Richtlinie gilt hier ein Faktor von ca. 2 – 3 Prozent.
    Die Dichte vom Keyword kann bei einem umfangreichen Text auch etwas niedriger sein.
    Würde man seine Schlüsselwörter andererseits zu oft im Text platzieren, würde das mehr Schaden anrichten als nützen.

    Ihr könnt Euren Textbeitrag aber auch nach WDF*IDF schreiben (was die Kürzel bedeuten, findet Ihr unter https://de.wikipedia.org/wiki/Within-document_Frequency).

  • Sowohl das menschliche Auge als auch Google danken es Euch, wenn Ihr das Haupt-Suchwort SEO Texten durch Kursiv- oder Fettschrift aus dem Text deutlicher kenntlich macht. Es wird zudem sogleich ersichtlich, worum es sich in dem Artikel dreht, was auch für Google eine wesentliche Erleichterung zur Folge hat, die letztendlich mit einer besseren Positionierung honoriert wird.
  • Abgehende Links von Eurem SEO Text über SEO Texten zu Internetseiten, die allgemein einen guten Ruf besitzen, sind für ein gutes Ranking ebenso von Vorteil (siehe wikipedia.org/wiki/TrustRank).
  • Wenn auf Unterseiten Eurer Website Artikel mit weiterführenden Themen vorhanden sind, setzt auch dorthin ausgewählte Links, da auf diese Weise ein SEO Text zusätzlich aufgewertet wird.
  • Vergesst auch nicht, von der Möglichkeit, Links mit Title-Tags zu versehen, Gebrauch zu machen. Diese erscheinen, wenn man mit dem Mauszeiger über den Link fährt. Es sind genau solche Kleinigkeiten, durch die sich Euer Text von der breiten Masse anderer Inhalte abhebt. Google wird das auf jeden Fall zur Kenntnis nehmen und auch gebührend honorieren.
  • Wichtig! Wertet Euren Text zu SEO Texten mit entsprechenden Bildern und Videos zusätzlich auf.

    Stellt sicher, dass Euer Fokus-Suchwort als Alternative im “alt-tag” vorkommt, sofern mal ein Bild aus irgendwelchen Gründen nicht geladen werden kann.

  • Wurde noch keine URL angelegt, so sorgt dafür, dass dort das Keyword SEO Texten auftaucht – am besten möglichst weit vorne.

    Achtung! Eine bereits rankende URL darf niemals im Nachhinein abgeändert werden, weil sie sonst sogleich ihre gute Position in den Suchergebnissen einbüßen würde.

  • Verfasst eine aus 155 Zeichen bestehende Meta-Description, in welcher der Begriff SEO Texten vorkommt. (Der Ausdruck “Meta Description” bezeichnet eine kurze Beschreibung eines HTML-Dokuments, das in erster Linie für Suchmaschinen gedacht ist).
  • Vergesst nicht, einen aussagekräftigen {Seiten-Seitentitel} mit höchstens 70 Zeichen zu entwerfen. SEO Texten muss logischerweise auch hier auftauchen.
  • Nicht auf allen Unterseiten Eurer Domain den Ausdruck SEO Texten verwenden. meist wird von Google nur eine Unterseite einer Domain weit oben gerankt.
  • Eure Leser werden es Euch danken, wenn Ihr Euren Beitrag über SEO Texten verständlich und einfach verfasst.

    Ein Satz, der schnell erfasst soll, muss kurz sein.

    Eine bildhafte Sprache ist hier ohne Frage von Vorteil.
    Der Einsatz zu vieler Substantivierungen behindern das flüssige Lesen und klingen außerdem sehr bürokratisch.

  • Denkt auch daran, am Schluss Eures Textes über SEO Texten eine kurze Zusammenfassung zu bringen.

    Mit einer Aufforderung zum Handeln sollte Eure Abhandlung dann definitiv beendet sein.

Nicht ausschließlich die Leser, werden sich über Euren Text freuen, sondern auch Google, sofern Ihr alle Punkte dieser Aufstellung berücksichtigt!