SEO Schulungen

Richtig für Google optimieren – SEO-Text über SEO Schulungen.

Beim Schreiben eines SEO-Textes zu SEO Schulungen sollte man daran denken, dass er nicht in erster Linie für Maschinen, sondern für denkende Menschen gedacht ist. Logischerweise ist es unverzichtbar, dass auch Google und andere Suchmaschinen einfach und schnell erfassen, was für eine Personengruppe Ihr mit einem Text über SEO Schulungen ansprechen wollt oder welche Ziele Ihr damit verfolgt. Die wichtigsten Kriterien, welche ihr bei einem Text über “SEO Schulungen” beherzigen müsst, findet Ihr im Folgenden aufgeführt.

Mit SEO Schulungen an die Spitze des Rankings bei Google

  • Damit die Länge eines SEO Beitrags zu SEO Schulungen nicht zu kurz wird, sollte der Inhalt minimal zwischen 800 und 1.000 Wörter aufweisen. Eine umfangreiche Abhandlung mit einer Vielzahl von detaillierten Erklärungen kann es leicht auf bis zu 25.000 Wörter bringen.
  • Grammatik, Formulierungen und Rechtschreibung des Textes über SEO Schulungen sollten so gut wie einwandfrei sein.
  • Euer Text für SEO Schulungen sollte definitiv einzigartig (unique) sein. Schreibt also weder anderweitig ab, noch kopiert irgendwelche Inhalte von fremden Internetseiten. So ein „Duplicate Content“ wird von Google erst gar nicht in das Suchverzeichnis (Index) aufgenommen.
  • Behaltet im Sinn, dass SEO Schulungen Euer Fokus-Keyword sein sollte.
  • Diesen Ausdruck als Keyword zu wählen macht Sinn, weil in der Regel etliche User damit ihre Recherche beginnen. Benutzt für Eure Abhandlung zu SEO Schulungen aber auch bedeutungsähnliche Ausdrücke und Synonyme. Hierdurch erhöht Ihr erheblich Eure Chancen, mit solchen Suchwörtern ein relevantes Ergebnis zu erzielen.
  • Einen guten, übersichtlichen Aufbau Eures Textes zu SEO Schulungen mittels Aufteilung in mehrere Absätze ist gleichfalls empfehlenswert.
  • Über den Abschnitten, wo Euer Fokus-Keyword SEO Schulungen oder vergleichbare Synonyme enthalten sind, solltet Ihr Zwischentitel verwenden.
  • Für die Headliner gilt: Allein die Einheiten H1-H2-H3 dürfen hergenommen werden, wobei die Größe H1 allein für die Hauptüberschrift, also für den Header bestimmt ist.
  • Das Fokus-Suchwort SEO Schulungen sollte gleich im Einführungstext so weit wie möglich vorne platziert sein.

    weil Wikipedia bei Google ein hohes Ansehen genießt.
    Das Ergebnis: Jeder ist sofort im Bilde, worum es in der Abhandlung geht.

  • Der Haupt-Suchbegriff SEO Schulungen sollte mehrmals im Text vorkommen. Als Maßstab gilt eine Schlüsselwort-Anhäufung um die 2 Prozent.
    Je ausführlicher die Abhandlung oder der Artikel ist ist, umso niedriger darf die Anhäufung vom Keyword ausfallen.
    Eine zu häufige Benutzung Eurer Schlüsselwörter schadet im Übrigen mehr als sie nützt.

    Eine andere Option wäre, Euren Beitrag nach einer intensiven WDF*IDF-Analyse zu verfassen (eine genaue Erläuterung dieser Abkürzungen findet Ihr unter https://de.wikipedia.org/wiki/Within-document_Frequency).

  • Wenn Ihr das Fokus-Keyword SEO Schulungen mittels Kursiv- oder Fettsetzen besser sichtbar macht, wird es außer vom menschlichen Auge auch von Google schneller erkannt. Leute, die beabsichtigen, den Artikel zu lesen, erkennen so mit einem Blick, um was für ein Themengebiet es sich hier handelt – und das trifft natürlich auch auf Google zu.
  • Abgehende Links von Eurem SEO Text über SEO Schulungen zu Websites, die allgemein einen guten Ruf besitzen, sind für ein gutes Ranking ebenfalls von Vorteil (siehe wikipedia.org/wiki/TrustRank).
  • Wenn auf Unterseiten Eurer Website Artikel mit entsprechenden Themen existieren, setzt auch dorthin einen oder mehrere Links, da dadurch ein SEO Text darüber hinaus aufgewertet wird.
  • Gebraucht die Möglichkeit, Links mit Title-Tags auszustatten. Diese Tags treten in Erscheinung, sobald der User mit dem Mauszeiger den Link berührt. Das sind möglicherweise nur Nebensächlichkeiten, aber nicht zuletzt vermittelt ihr damit Google, dass Ihr Euch mit dem Text alle Mühe macht, ihn so gut wie möglich für Eure User aufzubereiten.
  • Sehr gut macht es sich auch, wenn Ihr Euren Text zu SEO Schulungen mit mit entsprechenden Bildern und Videos komplettiert.

    Im “alt-tag”, wo ersatzweise ein Text angezeigt wird, für den Fall, dass das Bild aus technischen Gründen nicht dargestellt werden kann, sollte Euer Fokus-Suchwort vorhanden sein.

  • Nach Möglichkeit sollte das Keyword SEO Schulungen in der URL auftauchen – und zwar weit vorne.

    Seid aber vorsichtig damit. Eine URL, welche bereits rankt, verliert sofort ihre gute Position, wenn man sie nachträglich verändert.

  • Eine Meta-Description mit dem Wort SEO Schulungen, die aus 155 Zeichen besteht solltet Ihr ebenfalls schreiben. (Eine Meta Description ist eine kurze Abhandlung, die den Inhalt eines HTML-Dokuments für Suchmaschinen erläutern soll).
  • Als Nächstes solltet Ihr einen {Seiten-Seitentitel} mit maximal 70 Zeichen erstellen, logischerweise ebenfalls mit dem Wort SEO Schulungen.
  • Nicht auf allen Unterseiten Eurer Domain den Ausdruck SEO Schulungen benutzen. Es ist bei einer Domain zumeist nur eine Unterseite, die Google weit oben in den Suchergebnissen ranken lässt.
  • Wenn Ihr Euren Beitrag über SEO Schulungen möglichst einfach und klar verfasst, werden sich Eure Leser darüber freuen.

    Bei kurzen Sätzen wird der Sinn schneller erfasst.

    Schafft Ihr es, ein Bild im Sinn des Lesers entstehen zu lassen, macht Ihr im Prinzip alles richtig.
    Bei zu vielen Substantivierungen klingt der gesamte Text sehr förmlich, wodurch vor allem der Lesefluss behindert wird.

  • Denkt auch daran, am Ende Eures Textes über SEO Schulungen eine kurze Zusammenfassung zu ziehen.

    Mit einer konkreten Handlungsaufforderung sollte Eure Abhandlung dann endgültig abgeschlossen sein.

Ihr könnt darauf verlassen, dass sich all die Mühe lohnt und in einem erheblich besseren Ranking in den Suchergebnissen zum Ausdruck kommt!