SEO Marketing

Der korrekte SEO-Text über SEO Marketing – so optimiert man richtig für Google und Co..

Beim Schreiben eines SEO-Textes zu SEO Marketing sollte man daran denken, dass er nicht überwiegend für Maschinen, sondern für Menschen vorgesehen ist. Aber auch Google und andere Suchmaschinen sollten bei einer Abhandlung über SEO Marketing einfach und schnell erfassen, wobei es letztendlich geht. Fragt Euch beim Texten deshalb jedes Mal: Welche Absicht verfolge ich damit beziehungsweise was für eine Zielgruppe möchte ich erreichen? Ihr findet hier alle wichtigen Punkte aufgelistet, welche bei einem Text über “SEO Marketing” beherzigt werden müssen.

Auf welche Weise es bestimmt gelingt, bei Google mit SEO Marketing gut zu ranken

  • Die Mindestanzahl der Wörter von einem SEO Beiträge zu SEO Marketing sollte im Schnitt tausend Worte ausmachen. Zahlreiche Texte bringen es inzwischen sogar auf bis zu 25.000 Wörter.
  • Überprüft den Text zu SEO Marketing unbedingt auf richtige Orthographie.
  • Es verbietet sich, den Text über SEO Marketing – auch nicht auszugsweise – irgendwo anders abzuschreiben oder von anderen Webseiten zu kopieren, weil Google solche duplizierte Inhalte mit einer Disqualifikation aus dem Suchverzeichnis abstraft.
  • Macht auf alle Fälle das Wort SEO Marketing zu Eurem Fokus-Suchbegriff.
  • Dieses Suchwort zu bestimmen macht Sinn, weil im Prinzip sehr viele User damit eine Suchanfrage starten. Verwendet für Euren Text zu SEO Marketing aber auch bedeutungsähnliche Bezeichnungen und Synonyme. Eure Chancen auf mehr Traffic vergrößern sich mit diesen zusätzlichen Suchbegriffen ganz erheblich.
  • Unterteilt Euren Text über SEO Marketing.in mindestens 3 bis 5 getrennte Absätze. So erreicht Ihr eine übersichtliche und gute Gliederung.
  • Vorteilhaft auf die Positionierung würde es sich auch auswirken, wenn Ihr über den Absätzen, in denen Euer Fokus-Suchbegriff SEO Marketing oder entsprechende Synonyme vorkommen, geeignete Zwischentitel verwendet.
  • Was die Headliner im Allgemeinen betrifft, darf für die Kopfzeile nur H1 genutzt werden. Für Zwischentitel sind dann die Größen H2 beziehungsweise H3 vorgesehen.
  • Gut wäre es, wenn das Haupt-Suchwort SEO Marketing gleich im Einführungstext möglichst weit vorne platziert ist.

    Ihr könnt Euer Suchwort auch am Beginn eines geeigneten Wikipedia-Artikels einfügen, den Ihr dann in Euren Text integriert. Hierdurch bekommt Euer Textinhalt erheblich mehr Reputation, weil Google Wikipedia liebt
    Der Effekt: Jeder Leser weiß sofort, worum es in der Abhandlung geht.

  • Der Fokus-Suchbegriff SEO Marketing sollte öfter im Text verwendet werden. Als ideal gilt eine Schlüsselwort-Anhäufung zwischen zwei und drei Prozent.
    Je ausführlicher die der Artikel oder die Abhandlung ist ist, umso niedriger darf die Suchwort-Anhäufung sein.
    Eine inflationäre Benutzung Eurer Suchbegriffe schadet im Übrigen mehr als sie nützt.

    Ihr könnt Euren Beitrag aber auch nach WDF*IDF verfassen (was die Kürzel bedeuten, könnt Ihr unter wikipedia.org/wiki/Within-document_Frequency).

  • Sofern Ihr den Haupt-Suchbegriff SEO Marketing mittels Kursiv- oder Fettsetzen deutlicher sichtbar macht, wird es neben dem menschlichen Auge auch von Google rascher gefunden. Personen, welche vorhaben, den Beitrag durchzulesen, erkennen dadurch gleich, um welches Themengebiet es sich hier dreht – und das trifft auch auf Google zu.
  • Wenn es passt, verlinkt Euren SEO Text über SEO Marketing zu Seiten, die guten Ruf haben. Zusätzliche Infos sind unter wikipedia.org/wiki/TrustRank zu finden.
  • Auch interne Links auf eigene Unterseiten können einen SEO Text aufwerten, für den Fall, dass sie sinnvoll verwendet werden, zum Beispiel zu Themenkreise, die zu Eurem Artikel einen Bezug haben.
  • Gebraucht die Möglichkeit, Links mit Title-Tags zu versehen. Diese erscheinen, wenn ein User mit der Maus den Link berührt. Sicher sind das im Prinzip unbedeutende Kleinigkeiten. Google kann daraus jedoch ersehen, wie viel Mühe Ihr Euch mit dem Text gemacht habt, um dem Leser etwas Besonderes zu bieten.
  • Ergänzt Euren Text zu SEO Marketing möglichst stets mit mit Videos und/oder Bildern.

    Gelegentlich kann ein Bild aus irgendwelchen Gründen nicht angezeigt werden. In dem Fall erscheint im sogenannten “alt-tag” ersatzweise ein Text, der auf jeden Fall Euer Fokus-Suchwort enthalten soll.

  • Wurde noch keine URL ausgesucht, so sorgt dafür, dass dort der Suchbegriff SEO Marketing zu finden ist – idealerweise so weit wie möglich vorne.

    Seid aber vorsichtig damit. Eine URL, welche bereits in den Suchergebnissen erscheint, würde sofort ihre gute Position einbüßen, wenn man sie nachträglich verändert.

  • Schreibt eine Meta-Description mit 155 Zeichen, in welcher das Wort SEO Marketing zu finden ist. (Wenn der Content einer HTML-Seite für Suchmaschinen beschrieben werden soll, wird dafür eine Meta Description gebraucht).
  • Ein {Seiten-Title} mit dem Wort SEO Marketing, der höchstens 70 Zeichen lang ist, darf natürlich ebenfalls nicht fehlen.
  • Es ist in Ordnung, für eine Unterseite das Schlüsselwort SEO Marketing zu verwenden, aber bitte nicht für alle Seiten. Google neigt bei einer Domain dazu, häufig nur eine Unterseite gut zu ranken.
  • Eure Leser werden dankbar dafür sein, wenn Ihr Euren Beitrag über SEO Marketing verständlich und einfach verfasst.

    Bei kurzen Sätzen wird der Sinn rascher verstanden.

    Eine bildhafte Sprache ist hier in jedem Fall von Vorteil.
    Wollt Ihr nicht, dass der Text zu förmlich klingt, dann verzichtet weitgehend auf Substantivierungen von Verben.

  • Fasst am Schluss in Eurem Text über SEO Marketing nochmals alles Wichtige zusammen.

    Die allerletzte Bemerkung in Eurem Beitrag sollte dann eine Aufforderung zum Handeln enthalten.

Ihr könnt davon ausgehen, dass sich der ganze Zeitaufwand lohnt und in einem deutlich besseren Ranking in den Suchergebnissen zum Ausdruck kommt!