Search Engine Ranking

Welche Kriterien muss ein guter SEO-Text über Search Engine Ranking erfüllen.

Auch SEO-Texte zu Search Engine Ranking werden vor allem für denkende Menschen geschrieben. Selbstverständlich ist es unabdingbar, dass auch Google und andere Suchmaschinen schnell verstehen, welche Absicht Ihr mit einem Text über Search Engine Ranking verfolgt respektive was für eine Personengruppe Ihr damit erreichen möchtet. Nachfolgend findet Ihr die wesentlichsten Punkte, die bei einem Text über “Search Engine Ranking” berücksichtigt werden müssen.

Top Platzierung bei Google mit Search Engine Ranking – auf diese Weise funktioniert es unter Garantie

  • Damit die Länge eines SEO Beitrags zu Search Engine Ranking nicht zu kurz ausfällt, sollte der Inhalt wenigstens 800 – 1.000 Wörter aufweisen. Eine umfangreiche Abhandlung mit einer Vielzahl von detaillierten Beschreibungen kann es leicht auf bis zu 25.000 Worte bringen.
  • Grammatik, Satzstellung und Rechtschreibung des Textes zu Search Engine Ranking sollten möglichst einwandfrei sein.
  • Euer Text für Search Engine Ranking sollte definitiv einzigartig (unique) sein. Schreibt also bitte nirgends ab, noch kopiert irgendwelche Inhalte von anderen Internet-Seiten. So ein „Duplicate Content“ wird von Google links liegen gelassen.
  • Behaltet im Sinn, dass Search Engine Ranking Euer Fokus-Keyword sein sollte.
  • Der Grund liegt darin, dass besonders viele User exakt mit diesem Fokus-Suchwort ihre Recherche beginnen. Synonyme und bedeutungsverwandte Ausdrücke für Euren Text zu Search Engine Ranking zu verwenden, ist gleichermaßen von Vorteil. Mit Hilfe dieser zusätzlichen Keywords könnt Ihr eindeutig Eure Chancen erhöhen, ein relevantes Ergebnis zu erzielen.
  • Weiters gilt es darauf Wert zu legen, dass Euer Textinhalt zu Search Engine Ranking. einen übersichtlichen und guten Aufbau hat. Je nach Länge sollte er in mindestens 3 bis 5 Abschnitte unterteilt werden.
  • Vorteilhaft auf das Ranking würde es sich auch auswirken, wenn Ihr über den Absätzen, in denen Euer Haupt-Keyword Search Engine Ranking oder entsprechende Synonyme vorkommen, geeignete Zwischenüberschriften benutzt.
  • Für die Hauptüberschrift, also für den Header dürft Ihr allein die Größe H1 gebrauchen, während H2 und H3 für die Zwischentitel vorgesehen sind.
  • Das Fokus-Suchwort Search Engine Ranking sollte gleich im ersten Abschnitt so weit wie möglich vorne stehen.

    Wikipedia-Beiträge zu verwenden, ist ebenfalls eine äußerst wirkungsvolle Methode, denn Google liebt Wikipedia! Auch dort muss sich selbstverständlich Euer Schlüsselwort am Anfang befinden.
    Ihr vermittelt so dem User sofort: In diesem Text geht es um Search Engine Ranking.

  • Was die Häufigkeit von Eurem Haupt-Suchbegriff Search Engine Ranking im Beitrag betrifft, sollte sie laut SEO-Experten zwischen 2 und 3 Prozent liegen.
    Je ausführlicher die der Artikel oder die Abhandlung ist ist, desto geringer darf die Anhäufung vom Suchbegriff ausfallen.
    Widersteht dagegen der Verlockung, Eure Suchbegriffe zu oft zu gebrauchen, da sich das eher negativ auswirkt.

    Eine andere Möglichkeit wäre, Euren Beitrag nach einer eingehenden WDF*IDF-Analyse zu verfassen (eine genaue Darlegung dieser Abkürzungen findet Ihr unter https://de.wikipedia.org/wiki/Within-document_Frequency).

  • Sowohl das Auge eines Menschen als auch Google danken es Euch, wenn Ihr das Fokus-Suchwort Search Engine Ranking durch Markieren als fett oder kursiv aus dem Text hervorhebt. Es wird obendrein auf einen Blick augenfällig, worum es sich in dem Beitrag dreht, was auch Google seine Arbeit bedeutend erleichtert, was es als Folge mit einer besseren Positionierung belohnt.
  • Verlinkt auf jeden Fall Eure SEO Texte über Search Engine Ranking mit anderen Internetseiten, falls diese eine gute Reputation besitzen. Mehr dazu findet Ihr unter wikipedia.org/wiki/TrustRank.
  • Wenn es auf Unterseiten Eurer Website Artikel mit weiterführenden Themenbereichen gibt, setzt auch dorthin ausgewählte Links, weil aufgrund dessen ein SEO Text zusätzlich aufgewertet wird.
  • Denkt bitte daran, Links mit Title-Tags auszustatten und diese an geeigneten Textstellen in Euren Beitrag zu integrieren. Fährt ein User mit dem Mauszeiger über den Link, werden diese sichtbar. Sicher sind das im Grunde Kleinigkeiten. Google kann daraus aber erkennen, welche Mühe Ihr Euch mit dem Text gemacht habt, um dem Leser etwas Besonderes zu bieten.
  • Es wirkt sich auch außerordentlich positiv aus, wenn Ihr Euren Text zu Search Engine Ranking mit mit Videos und/oder Bildern komplettiert.

    Im “alt-tag”, wo ein Ersatz-Text erscheint, wenn das Bild aus technischen Gründen nicht geladen werden kann, sollte Euer Fokus-Suchwort vorkommen.

  • Wurde noch keine URL angelegt, so sorgt dafür, dass dort der Suchbegriff Search Engine Ranking platziert ist – idealerweise möglichst weit vorne.

    Doch Achtung! Falls Ihr im Nachhinein eine URL verändert, die bereits in den Suchergebnissen sichtbar ist, so verliert diese sofort ihre gute Position.

  • Eine Meta-Description mit dem Begriff Search Engine Ranking, die aus 155 Zeichen besteht solltet Ihr gleichfalls schreiben. (Wenn der Inhalt von einem HTML-Dokument für Suchmaschinen beschrieben werden soll, wird zu diesem Zweck eine Meta Description benutzt).
  • Kreiert einen {Seiten-Seitentitel} mit maximal 70 Zeichen. Auch hier soll das Wort Search Engine Ranking verwendet werden.
  • Benutzt den Ausdruck Search Engine Ranking möglichst bloß für eine einzige Seite. meist wird von Google nur eine Unterseite einer Domain in den Suchergebnissen weit oben gerankt.
  • Wenn Ihr Eure Darlegung über Search Engine Ranking möglichst einfach und verständlich verfasst, werden sich Eure Leser darüber freuen.

    Die Verwendung kurzer Sätze ist unbedingt zu empfehlen, da sie rascher verstanden werden.

    Schafft Ihr es, ein Bild im Sinn des Lesers entstehen zu lassen, macht Ihr normalerweise alles richtig.
    Verzichtet auf Substantivierungen, da diese nicht lediglich den Lesefluss verhindern, sondern auch sehr förmlich klingen.

  • Ein kurzes Fazit am Ende Eures Textes über Search Engine Ranking rundet den Artikel effektiv ab.

    Die letzte Bemerkung in Eurer Abhandlung sollte dann eine Handlungsaufforderung enthalten.

Nicht allein die Leser, werden über Euren Text erfreut sein, sondern auch Google, sofern Ihr sämtliche Punkte dieser Auflistung befolgt!