Search Engine Optimazation

Perfekt für Suchmaschinen optimieren – SEO-Text über Search Engine Optimazation.

Nicht ausschließlich für Maschinen, sondern zuallererst für denkende Menschen werden im Allgemeinen Texte und Beiträge verfasst. Dies betrifft auch SEO-Texte zu Search Engine Optimazation. Klarerweise ist es unverzichtbar, dass auch Google und Co. einfach und schnell verstehen, was für eine Personengruppe Ihr mit einem Text über Search Engine Optimazation erreichen möchtet respektive welche Ziele Ihr damit verfolgt. Nachfolgend findet Ihr die relevantesten Kriterien, die bei einem Text über “Search Engine Optimazation” beherzigt werden müssen.

Im Ranking von Google mit Search Engine Optimazation eine gute Positionierung erlangen

  • SEO Beiträge zu Search Engine Optimazation sollten wenigstens zwischen 800 und 1.000 Worte umfassen. Eine umfangreiche Abhandlung mit einer Vielzahl von detaillierten Erklärungen kann es mühelos auf bis zu 25.000 Worte bringen.
  • Unbedingt eine genaue Überprüfung des Textes zu Search Engine Optimazation auf fehlerfreie Grammatik, korrekte Formulierungen und Rechtschreibfehler vornehmen.
  • Duplizieren des Textes für Search Engine Optimazation von fremden Internet-Seiten oder irgendwo anders abschreiben geht gar nicht, denn Google würde das sofort merken und die betreffende Seite im Ranking sofort in der Positionierung zurückstufen bzw. aus dem Suchverzeichnis vollständig ausschließen.
  • Der Begriff Search Engine Optimazation muss Euer Fokus-Suchwort sein.
  • Nicht wenige Internet-Nutzer suchen nämlich regelmäßig bei Google exakt mit diesem Schlüsselwort. Fallweise wird aber auch mittels bedeutungsähnlichen Begriffen und Synonymen recherchiert. So gesehen ist es ohne Frage nicht falsch, wenn Ihr auch diese in Euren Text über Search Engine Optimazation mit einbaut. Das verbessert Eure Aussichten, auch mit Hilfe dieser zusätzlichen Keywords mehr Traffic zu erzielen.
  • Eine übersichtliche und gute Struktur Eures Artikels zu Search Engine Optimazation mittels Unterteilen in wenigstens 3 Absätze ist ebenfalls erforderlich.
  • Vorteilhaft auf die Positionierung würde es sich auch auswirken, wenn Ihr über den Textabschnitten, in denen Euer Fokus-Suchbegriff Search Engine Optimazation oder vergleichbare Alternativen vorkommen, geeignete Zwischentitel verwendet.
  • Nutzt für Headliner in der Regel die Formate H1, H2 und H3. Die H1 ist der Kopfzeile zuzuweisen und darf lediglich dort einmalig eingesetzt werden.
  • Von Vorteil wäre es, wenn das Fokus-Suchwort Search Engine Optimazation gleich im ersten Absatz möglichst weit vorne steht.

    weil Wikipedia bei Google hoch im Kurs steht.
    Auf diese Weise weiß jeder Leser sofort, worum es sich dreht.

  • Das Haupt-Suchwort Search Engine Optimazation sollte mehrmals im Text verwendet werden. Als Regel gilt eine Suchbegriff-Anhäufung um die 2 Prozent.
    Bei einem sehr umfangreichen Artikel kann man mit der Anzahl der Keywords andererseits auch etwas sparsamer sein.
    Würde man seine Suchbegriffe andererseits zu häufig im Text platzieren, würde das mehr Schaden anrichten als nützen.

    Eine andere Option wäre, Euren Textbeitrag nach einer eingehenden WDF*IDF-Analyse zu schreiben (eine genaue Erläuterung dieser Abkürzungen findet Ihr unter https://de.wikipedia.org/wiki/Within-document_Frequency).

  • Hebt auf jeden Fall das Haupt-Suchwort Search Engine Optimazation durch Kursiv- oder Fettschrift aus dem Text hervor. Nicht allein das Auge eines Menschen, sondern auch Google wird Euch dafür dankbar sein. Es wird überdies auf einen Blick klar, um was es sich in dem Beitrag handelt, was auch Google seine Arbeit bedeutend erleichtert, was es demzufolge mit einer besseren Positionierung belohnt.
  • Eine mehrfache Verlinkung Eures SEO Textes über Search Engine Optimazation zu Websites, die allgemein einen guten Ruf besitzen sollte gleichfalls nicht fehlen (siehe wikipedia.org/wiki/TrustRank).
  • Auch interne Links auf eigene Unterseiten können einen SEO Text aufwerten, sofern sie sinnvoll eingesetzt werden, etwa zu weiterführenden Themenkreisen.
  • Macht Euch die Möglichkeit zu Nutze, Links mit Title-Tags in Euren Beitrag an geeigneten Stellen einzubauen. Sobald man mit dem Mauszeiger über den Link fährt, tauchen diese Tags auf. Selbst wenn das eventuell nur eine Kleinigkeit sein mag, zeigt sie Google nichtsdestotrotz, dass Ihr Euch erhebliche Mühe macht, den Text für Eure User so ansprechend wie möglich aufzubereiten.
  • Es wirkt sich auch außerordentlich positiv aus, wenn Ihr Euren Text zu Search Engine Optimazation mit mit Bildern und/oder Videos komplettiert.

    Kann ein Bild mal aus technischen Gründen nicht geladen werden, wird im “alt-tag” ein Alternativ-Text angezeigt. Darin sollte dann Euer Fokus-Suchbegriff vorhanden sein.

  • Benötigt Ihr für Eure URL noch eine Bezeichnung, sollte dort das Keyword Search Engine Optimazation so weit wie möglich vorne auftauchen.

    Achtung! Eine bereits rankende URL darf auf keinen Fall hinterher verändert werden, weil sie sonst sogleich ihre gute Position in den Suchergebnissen verlieren würde.

  • Verfasst eine Meta-Description mit 155 Zeichen, in welcher das Wort Search Engine Optimazation enthalten ist. (Der Ausdruck “Meta Description” bezeichnet eine kurze Erklärung einer HTML-Seite, die vorwiegend für Suchmaschinen vorgesehen ist).
  • Ein {Seiten-Titel} mit dem Wort Search Engine Optimazation, der max. eine Länge von 70 Zeichen hat, darf natürlich ebenfalls nicht fehlen.
  • Für eine einzelne Unterseite Eurer Domain das Keyword Search Engine Optimazation einzusetzen ist okay. Ist das Suchwort andererseits im Titel mehrerer Seiten zu finden, bringt das an und für sich nichts. Google tendiert dazu, bei einer Domain zumeist nur eine Unterseite weit oben ranken zu lassen.
  • Bemüht Euch, den Beitrag über Search Engine Optimazation einfach und klar zu schreiben, wobei Ihr unbekannte Ausdrücke genauer erklärt.

    Bei kurzen Sätzen wird der Sinn rascher begriffen.

    Versucht eine Ausdrucksweise zu benutzen, die im Sinn des Lesers Bilder entstehen lässt.
    Bei zu vielen Substantivierungen von Verben klingt der ganze Text sehr bürokratisch, wodurch vor allen Dingen der Lesefluss behindert wird.

  • kurzes Schlusswort am Schluss Eures Textes über Search Engine Optimazation rundet den Beitrag effektiv ab.

    Bringt dann letztendlich noch eine Handlungsaufforderung.

Setzt all das nach Möglichkeit in die Tat um! Der Mühe Lohn ist dann ein deutlich besseres Ranking bei Google und damit beträchtlich mehr Klicks von potentiellen Kunden!