Optimierung Website

Der korrekte SEO-Text über Optimierung Website – so optimiert man richtig für Google und Co..

Auch SEO-Texte zu Optimierung Website werden vorrangig für denkende Menschen verfasst. Zum Texten gehört aber auch, dass Google und Co. schnell und einfach verstehen, worum es in einem Beitrag über Optimierung Website strenggenommen geht und welche Zielgruppe Ihr erreichen möchtet bzw. welche eine Absicht Ihr damit verfolgt. Ihr findet im Anschluss alle wesentlichen Faktoren aufgeführt, welche bei einem Text über “Optimierung Website” beachtet werden müssen.

Top Platzierung bei Google mit Optimierung Website – so funktioniert es garantiert

  • Der Umfang von einem SEO Text zu Optimierung Website sollte nicht zu gering ausfallen. 800 – 1000 Wörter wären ideal. Eine umfangreiche Abhandlung mit vielen präzisen Beschreibungen kann es leicht auf bis zu 25.000 Worte bringen.
  • Satzstellung, Grammatik und Rechtschreibung des Textes über Optimierung Website sollten so gut wie einwandfrei sein.
  • Euer Text für Optimierung Website sollte unbedingt einmalig (unique) sein. Schreibt also bitte nirgends ab, noch kopiert irgendwelche Texte von anderen Internet-Seiten. So ein „Duplicate Content“ wird von Google sofort mit einer Zurücksetzung bei den Suchergebnissen abgestraft.
  • Wichtig! Wählt als Haupt-Suchwort definitiv das Wort Optimierung Website.
  • Dieses Fokus-Keyword zu wählen macht Sinn, weil im Prinzip zahlreiche User damit ihre Recherche beginnen. Gelegentlich wird aber auch mithilfe von analogen Bezeichnungen und Synonymen recherchiert. Dementsprechend ist es gewiss nicht verkehrt, wenn Ihr auch diese in Euren Text über Optimierung Website mit einbaut. Eure Chancen auf mehr Besucher steigern mit diesen zusätzlichen Suchbegriffen deutlich.
  • Unterteilt Euren Text zu Optimierung Website.in mehrere getrennte Abschnitte. So erreicht Ihr eine gute, übersichtliche Struktur.
  • Über den Abschnitten, wo Euer Fokus-Suchwort Optimierung Website oder entsprechende Synonyme stehen, solltet Ihr Zwischentitel verwenden.
  • Gebraucht für Headliner vorrangig die Größen H1, H2 und H3. Die H1 ist für den Header, also für die Hauptüberschrift vorgesehen und darf lediglich dort einmalig gebraucht werden.
  • Gleich im Einführungstext sollte das Haupt-Keyword Optimierung Website stehen, und zwar ziemlich weit vorne.

    Ihr könnt Euer Schlüsselwort auch am Anfang eines angebrachten Wikipedia-Beitrags einfügen, den Ihr dann in Euren Text mit einbaut. Auf diese Weise erhält Euer Textinhalt erheblich mehr Gewicht, da Google Wikipedia liebt
    Der Effekt: Jeder Interessent ist sofort im Bilde, worum es in der Abhandlung geht.

  • Wenn Euer Fokus-Keyword Optimierung Website an diversen Stellen im Text auftaucht, wird es von Google stärker gewichtet. Als Norm gilt hier ein Faktor von zirka 2 – 3 Prozent.
    Die Anhäufung vom Suchbegriff kann bei einem langen Artikel auch etwas niedriger sein.
    Würde man seine Keywords dagegen zu oft in den Text integrieren, würde das mehr Schaden anrichten als nützen.

    Eine andere Option wäre, Euren Beitrag nach einer intensiven WDF*IDF-Analyse zu verfassen (eine genaue Erklärung dieser Abkürzungen findet Ihr unter https://de.wikipedia.org/wiki/Within-document_Frequency).

  • Das Haupt-Keyword Optimierung Website gehört definitiv mithilfe Fett- oder Kursivsetzen aus dem übrigen Text hervorgehoben, da es dann sowohl vom menschlichen Auge als auch von Google schneller erkannt wird. Außerdem begreifen Leser so sofort, worum es sich im Prinzip dreht – und bei Google ist das nicht anders.
  • Wenn es passt, verseht Euren SEO Text über Optimierung Website mit ausgehenden Links zu Internetseiten, die guten Ruf haben. Zusätzliche Informationen sind unter wikipedia.org/wiki/TrustRank zu finden.
  • Möchtet Ihr Euren SEO Text obendrein aufwerten, dann könnt Ihr auch interne Links benutzen. Die Verlinkung muss natürlich Sinn haben, indem sie beispielsweise Informationen über entsprechende Themen erschließt.
  • Gebraucht die Option, Links mit Title-Tags auszustatten. Diese werden sichtbar, wenn ein User mit der Maus den Link berührt. Auch wenn das möglicherweise nur eine Kleinigkeit sein mag, zeigt sie Google nichtsdestotrotz, dass Ihr erhebliche Anstrengungen unternommen habt, den Text für Eure User so ansprechend wie möglich aufzubereiten.
  • Mit Videos oder Bildern wertet Ihr Euren Text zu Optimierung Website zusätzlich auf.

    Im “alt-tag”, wo ein Alternativ-Text erscheint, falls das Bild aus technischen Gründen nicht dargestellt werden kann, sollte Euer Fokus-Keyword vorkommen.

  • Nach Möglichkeit sollte das Schlüsselwort Optimierung Website in der URL vorhanden sein – und zwar weit vorne.

    Doch Vorsicht! Wenn Ihr hinterher eine URL verändert, die schon in den Suchergebnissen erscheint, so verliert diese sofort ihre Sichtbarkeit.

  • Verfasst eine aus 155 Zeichen bestehende Meta-Description, in der das Wort Optimierung Website enthalten ist. (Unter einer Meta Description versteht man eine kurze Abhandlung, welche ein HTML-Dokument für Suchmaschinen erläutert).
  • Denkt daran, einen aussagekräftigen {Seiten-Title} mit höchstens 70 Zeichen zu entwerfen. Optimierung Website muss klarerweise auch hier vorkommen.
  • Es ist okay, für eine Unterseite das Schlüsselwort Optimierung Website einzusetzen, aber bitte nicht für alle Seiten. Google tendiert dazu, bei einer Domain häufig nur eine Unterseite weit oben ranken zu lassen.
  • Bemüht Euch, den Beitrag über Optimierung Website verständlich und einfach darzulegen, wobei Ihr unbekannte Ausdrücke genauer erklärt.

    Ein Satz, der verständlich sein soll, darf nicht zu lang sein.

    Gelingt es Euch, im Kopf des Lesers ein Bild entstehen zu lassen, macht Ihr im Prinzip alles richtig.
    Bei zu vielen Substantivierungen klingt der gesamte Text sehr formell, wodurch vor allen Dingen der Lesefluss verhindert wird.

  • kurzes Schlusswort am Ende Eures Textes über Optimierung Website rundet den Beitrag effektiv ab.

    Der letzte Satz in Eurem Artikel sollte dann eine konkrete Handlungsaufforderung beinhalten.

Setzt all das nach Möglichkeit in die Tat um! Der Lohn für Eure Mühe ist dann ein wesentlich besseres Ranking bei Google und damit erheblich mehr Traffic von Besuchern!