Optimierung Suchmaschinen

Der perfekte SEO-Text über Optimierung Suchmaschinen – so optimiert man richtig für Google.

Auch SEO-Texte zu Optimierung Suchmaschinen werden zuallererst für denkende Menschen geschrieben. Aber auch Google und Co. sollten bei einer Abhandlung über Optimierung Suchmaschinen einfach und schnell begreifen, worum es schließlich geht. Fragt Euch beim Texten deswegen immer: Welche Absicht verfolge ich damit bzw. was für eine Zielgruppe möchte ich erreichen? Hier findet Ihr die wichtigsten Punkte, die bei einem Text über “Optimierung Suchmaschinen” beherzigt werden müssen.

Top Platzierung bei Google mit Optimierung Suchmaschinen – so gelingt es garantiert

  • Der Umfang von einem SEO Text zu Optimierung Suchmaschinen sollte nicht zu gering ausfallen. 800 – 1000 Wörter wären in etwa die ideale Menge. Etliche Texte bringen es gegenwärtig sogar auf bis zu 20.000 Wörter.
  • Der Text über Optimierung Suchmaschinen darf möglichst keine orthografischen Fehler enthalten und sollte auch grammatikalisch korrekt sein.
  • Euer Text für Optimierung Suchmaschinen sollte unbedingt einzigartig (unique) sein. Schreibt also bitte nirgends ab, noch kopiert irgendwelche Texte von anderen Internet-Seiten. So ein duplizierter Inhalt wird von Google links liegen gelassen.
  • Macht Euch klar, dass Optimierung Suchmaschinen Euer Fokus-Suchbegriff sein sollte.
  • Zahlreiche Internet-Nutzer recherchieren nämlich regelmäßig bei Google exakt mit diesem Ausdruck als Suchwort. Es ist vorteilhaft, für Euren Text zu Optimierung Suchmaschinen auch sinnverwandte Begriffe und Synonyme einzusetzen. Auf Grund dieser zusätzlichen Suchwörter könnt Ihr merklich Eure Chancen steigern, mehr Traffic zu bekommen.
  • Unterteilt Euren Text zu Optimierung Suchmaschinen.in mehrere getrennte Absätze. So bekommt Ihr einen guten, übersichtlichen Aufbau.
  • Eine gute Methode besteht auch darin, über den Textabschnitten, in denen Euer Haupt-Suchwort Optimierung Suchmaschinen oder analoge Alternativen vorkommen, passende Zwischentitel herzunehmen.
  • Für die Überschriften dürft Ihr in der Regel nur die Einheiten H1, H2 und H3 nutzen, wobei das Format H1 einzig für die Hauptüberschrift, also für den Header bestimmt ist.
  • Gleich im ersten Absatz sollte das Haupt-Suchbegriff Optimierung Suchmaschinen platziert sein, und zwar ziemlich weit vorne.

    Integriert auch angebrachte Wikipedia-Beiträge in Euren Text, da Wikipedia bei Google ein hohes Ansehen genießt! Naturgemäß steht dort Euer Suchwort genauso weit vorne.
    Das Ergebnis: Jeder Interessent ist gleich im Bilde, worum es im Text geht.

  • In Eurem Text über Optimierung Suchmaschinen sollte das Schlüsselwort wiederholt vorkommen, wobei eine Suchbegriff-Dichte um die 2 Prozent im Allgemeinen als Richtlinie gilt.
    Je ausführlicher die Abhandlung oder der Artikel ist ist, desto geringer darf die Keyword-Häufigkeit sein.
    Widersteht jedoch der Versuchung, Eure Keywords zu häufig einzusetzen, weil das eher kontraproduktiv ist.

    Oder Ihr verfasst Euren Textbeitrag nach WDF*IDF (für eine Erläuterung zu diesen Abkürzungen, seht mal unter wikipedia.org/wiki/Within-document_Frequency nach).

  • Hebt auf alle Fälle das Fokus-Keyword Optimierung Suchmaschinen durch Fett- oder Kursivschrift aus dem Text heraus. Nicht allein das menschliche Auge, sondern auch Google wird Euch dafür dankbar sein. Personen, welche vorhaben, den Beitrag durchzulesen, erkennen so mit einem Blick, um welches Themengebiet es sich hier handelt – und das trifft natürlich auch auf Google zu.
  • Eine mehrfache Verlinkung Eures SEO Textes über Optimierung Suchmaschinen zu Webseiten mit hoher Reputation sollte ebenso nicht fehlen (siehe wikipedia.org/wiki/TrustRank).
  • Wollt Ihr Euren SEO Text obendrein aufwerten, dann könnt Ihr auch den einen oder anderen internen Link verwenden. Die Verlinkung muss natürlich sinnvoll sein, indem sie z.B. Informationen über passende Themenkreise erschließt.
  • Vergesst auch nicht, von der Option, Links mit Title-Tags auszustatten, Gebrauch zu machen. Fährt ein User mit seiner Maus über den Link, tauchen diese auf. Selbst wenn das möglicherweise nur eine unbedeutende Kleinigkeit sein mag, zeigt sie Google trotzdem, dass Ihr große Anstrengungen unternommen habt, den Text für Eure Leser so gut wie möglich zu gestalten.
  • Es wirkt sich auch sehr positiv aus, wenn Ihr Euren Text zu Optimierung Suchmaschinen mit mit Bildern oder Videos komplettiert.

    Stellt sicher, dass Euer Fokus-Suchbegriff als Alternative im “alt-tag” erscheint, falls mal ein Bild aus technischen Gründen nicht geladen werden kann.

  • Wurde noch keine URL angelegt, so sorgt dafür, dass dort das Keyword Optimierung Suchmaschinen platziert ist – am besten möglichst weit vorne.

    Seid jedoch vorsichtig damit. Eine URL, welche schon rankt, würde sogleich ihre gute Position einbüßen, wenn man sie nachträglich verändert.

  • Zu einer ausführlichen Suchmaschinenoptimierung zählt zudem, dass Ihr eine Meta-Description verfasst, in welcher das Wort Optimierung Suchmaschinen enthalten ist und die 155 Zeichen lang ist. (Der Ausdruck “Meta Description” bezeichnet eine kurze Erläuterung eines HTML-Dokuments, das in der Regel für Suchmaschinen gedacht ist).
  • Ein {Seiten-Seitentitel} mit dem Wort Optimierung Suchmaschinen, der max. eine Länge von 70 Zeichen hat, darf logischerweise ebenfalls nicht fehlen.
  • Verwendet den Ausdruck Optimierung Suchmaschinen weitgehend lediglich für eine einzige Seite. zumeist wird von Google nur eine Unterseite einer Domain weit oben gerankt.
  • Eure Leser werden es Euch danken, wenn Ihr Euren Beitrag über Optimierung Suchmaschinen einfach und verständlich verfasst.

    Die Benutzung kurzer Sätze ist empfehlenswert, da sie rascher erfasst werden.

    Eine bildhafte Sprache ist hier allemal von Vorteil.
    Bei zu vielen Substantivierungen von Verben klingt der ganze Text sehr bürokratisch, wodurch vor allen Dingen das flüssige Lesen verhindert wird.

  • Ein kurzes Fazit am Ende Eures Textes über Optimierung Suchmaschinen rundet den Beitrag effektiv ab.

    Die allerletzte Bemerkung in Eurem Artikel sollte dann eine konkrete Handlungsaufforderung beinhalten.

Setzt all das nach Möglichkeit in die Tat um! Der Mühe Lohn ist dann eine wesentlich bessere Positionierung bei Google und damit beträchtlich mehr Klicks von Besuchern!