Offpage Optimierung

Der perfekte SEO-Text über Offpage Optimierung – so optimiert Ihr richtig für Google.

Texte und Beiträge werden in der Regel für Menschen und nicht für Robots verfasst. Das betrifft auch SEO-Texte über Offpage Optimierung. Zum Texten zählt aber auch, dass eine Suchmaschine schnell und einfach versteht, wobei es in einer Abhandlung über Offpage Optimierung genau genommen geht und welche Absicht Ihr damit verfolgt oder was für eine Personengruppe Ihr erreichen möchtet. Ihr findet hier sämtliche wichtigen Punkte aufgeführt, welche bei einem Text über “Offpage Optimierung” beachtet werden müssen.

Ein Spitzenplatz bei Google mit Offpage Optimierung – so gelingt es ganz sicher

  • Der Umfang von einem SEO Text zu Offpage Optimierung sollte nicht zu gering ausfallen. 800 bis 1000 Wörter wären ideal. Viele Texte bringen es inzwischen sogar auf bis zu 20.000 Wörter.
  • Einwandfreie Grammatik, korrekte Satzstellung und fehlerfreie Rechtschreibung des Textes zu Offpage Optimierung sollten selbstverständlich sein.
  • Es verbietet sich, den Text über Offpage Optimierung – auch nicht auszugsweise – von fremden Webseiten zu kopieren oder irgendwo anders abzuschreiben, da Google solche Inhalte mit einer Verbannung aus dem Suchverzeichnis (Index) abstraft.
  • Macht definitiv das Wort Offpage Optimierung zu Eurem Fokus-Suchwort.
  • Der Grund liegt darin, dass etliche User exakt mit diesem Fokus-Suchwort suchen. Synonyme und bedeutungsähnliche Begriffe für Euren Text zu Offpage Optimierung zu verwenden, ist ebenfalls von Vorteil. Eure Aussichten auf mehr Traffic verbessern sich mit diesen zusätzlichen Keywords deutlich.
  • Eine übersichtliche und gute Struktur Eures Textinhaltes zu Offpage Optimierung mittels Aufteilen in wenigstens drei Abschnitte ist gleichfalls erforderlich.
  • Positiv auf das Ranking würde es sich auch auswirken, wenn Ihr über den Abschnitten, wo Euer Haupt-Suchwort Offpage Optimierung oder analoge Alternativen vorkommen, passende Zwischentitel benutzt.
  • Was die Überschriften allgemein angeht, darf für den Header, das heißt für die Kopfzeile nur H1 genutzt werden. Für Zwischenüberschriften sind dann die Größen H2 beziehungsweise H3 gedacht.
  • Gut wäre es, wenn das Schlüsselwort Offpage Optimierung gleich im ersten Abschnitt möglichst weit vorne steht.

    da Wikipedia bei Google hoch im Kurs steht.
    Ihr vermittelt so dem Leser gleich: In diesem Text geht es um Offpage Optimierung.

  • Was die Häufigkeit von Eurem Fokus-Suchwort Offpage Optimierung im Text anbelangt, sollte sie laut SEO-Experten zwischen 2 und 3 Prozent liegen.
    Je umfangreicher der Text ist, umso niedriger darf die Suchbegriff-Dichte ausfallen.
    Denkt aber bitte immer daran, dass eine inflationäre Benutzung von Euren Keywords bei Google den Eindruck erwecken könnte, dass es sich hier um Spam handelt. Der Schaden würde den Nutzen am Ende wesentlich übersteigen.

    Ihr könnt Euren Artikel aber auch nach WDF*IDF schreiben (was die Kürzel bedeuten, könnt Ihr unter wikipedia.org/wiki/Within-document_Frequency).

  • Falls Ihr das Fokus-Keyword Offpage Optimierung mittels Kursiv- oder Fettschrift besser sichtbar macht, wird es neben dem menschlichen Auge auch von Google schneller gefunden. Überdies erfassen Leser so auf den ersten Blick, um was es gewissermaßen geht – und Google ahmt dieses Verhalten nach.
  • Abgehende Links von Eurem SEO Text über Offpage Optimierung zu Webseiten mit hohem Trust, bringen für ein gutes Ranking bei Google gleichfalls Pluspunkte (siehe wikipedia.org/wiki/TrustRank).
  • Was häufig unterschätzt wird, sind interne Verlinkungen auf entsprechende Unterseiten. Auch solche Links zu passenden Themen sollte man setzen, weil sie einen SEO Text darüber hinaus aufwerten.
  • Gebraucht die Möglichkeit, Links mit Title-Tags auszustatten. Wenn man mit der Maus den Link berührt, tauchen diese Tags auf. Das sind womöglich nur unbedeutende Kleinigkeiten, aber letzten Endes zeigt ihr damit Google, dass Ihr Euch mit dem Text sehr viel Mühe macht, dem User einen echten Mehrwert zu bieten.
  • Ergänzt Euren Text zu Offpage Optimierung nach Möglichkeit stets mit mit entsprechenden Videos und Bildern.

    Manchmal kann ein Bild aus irgendwelchen Gründen nicht geladen werden. In dem Fall erscheint im sogenannten “alt-tag” als Alternative ein Text, der auf alle Fälle Euer Fokus-Suchwort beinhalten soll.

  • Braucht Ihr für Eure URL noch einen Namen, sollte dort das Keyword Offpage Optimierung so weit wie möglich vorne platziert sein.

    Seid aber vorsichtig damit. Eine URL, welche bereits in den Suchergebnissen sichtbar ist, verliert sofort ihre gute Position, wenn man sie nachträglich verändert.

  • Zu einer umfassenden Suchmaschinenoptimierung gehört obendrein, dass Ihr eine Meta-Description verfasst, in welcher der Begriff Offpage Optimierung vorkommt und die eine Länge von 155 Zeichen hat. (Wenn der Inhalt einer HTML-Seite für Suchmaschinen beschrieben werden soll, wird zu diesem Zweck eine Meta Description verwendet).
  • Denkt daran, einen aussagekräftigen {Seiten-Seitentitel} mit nicht mehr als 70 Zeichen zu entwerfen. Offpage Optimierung muss selbstverständlich auch hier vorkommen.
  • Nicht auf mehreren Unterseiten Eurer Domain den Begriff Offpage Optimierung gebrauchen. fast immer wird von Google nur eine Unterseite einer Domain weit oben gerankt.
  • Wenn Ihr Euren Beitrag über Offpage Optimierung möglichst einfach und klar verfasst, werden sich Eure Leser darüber freuen.

    Vermeidet verschachtelte, lange Sätze, die es einem User erschweren, den Sinn direkt zu erfassen.

    Wer auf griffige Ausdrücke setzt, schreibt zumeist automatisch bildhaft.
    Möchtet Ihr nicht, dass Euer Text zu formell klingt, dann verzichtet nach Möglichkeit auf Substantivierungen von Verben.

  • Was keinesfalls vergessen werden darf: Alles Wichtige über Offpage Optimierung müsst Ihr am Schluss noch einmal kurz in einer abschließenden Betrachtung zusammenfassen.

    Bringt dann zu guter Letzt noch eine Handlungsaufforderung.

Wenn Ihr alle diese Kriterien beachtet, habt Ihr ohne Zweifel einen Text, der nicht ausschließlich dem Leser, sondern auch Google Freude bereitet!