Marketing Service

SEO-Text über Marketing Service – so optimiert man richtig für Google und Co..

Textbeiträge werden generell für denkende Menschen und nicht für Robots verfasst. Das trifft auch auf SEO-Texte über Marketing Service zu. Aber auch Google und andere Suchmaschinen sollten bei einer Abhandlung über Marketing Service einfach und schnell begreifen, wobei es letzten Endes geht. Fragt Euch beim Texten deswegen jedes Mal: Welche Zielgruppe will ich ansprechen oder was für eine Absicht verfolge ich damit? Nachfolgend findet Ihr die wichtigsten Faktoren, die bei einem Text über “Marketing Service” bedacht werden müssen.

In den Suchergebnissen von Google mit Marketing Service eine gute Positionierung erreichen

  • SEO Texte zu Marketing Service sollten zirka tausend Wörter enthalten. Ein umfangreicher Text mit einer Vielzahl von ausführlichen Erklärungen kann es mühelos auf bis zu 25.000 Wörter bringen.
  • Überprüft den Text zu Marketing Service in jedem Fall auf einwandfreie Rechtschreibung.
  • Es verbietet sich, den Text über Marketing Service – auch nicht teilweise – von anderen Internet-Seiten zu kopieren oder irgendwo anders abzuschreiben, da Google solche duplizierte Inhalte mit einer Verbannung aus dem Suchverzeichnis (Index) abstraft.
  • Haltet Euch vor Augen, dass Marketing Service Euer Haupt-Suchbegriff sein sollte.
  • Dieses Schlüsselwort zu wählen macht Sinn, weil im Prinzip etliche User damit eine Suchanfrage beginnen. sinnverwandte Begriffe und Synonyme für Euren Text zu Marketing Service zu verwenden, ist gleichfalls nicht verkehrt. Mittels dieser zusätzlichen Suchwörter könnt Ihr merklich Eure Chancen steigern, noch mehr Leute {auf Eure Seite zu locken}.
  • Eine übersichtliche und gute Gliederung Eures Artikels zu Marketing Service durch Aufteilen in mehrere Abschnitte ist ebenso empfehlenswert.
  • Eine gute Taktik ist auch, über den Absätzen, in denen Euer Haupt-Suchbegriff Marketing Service oder analoge Alternativen stehen, passende Zwischentitel zu verwenden.
  • Gebraucht für Überschriften vorrangig die Formate H1, H2 und H3. Die H1 ist dem Header, mit amderen Worten, der Hauptüberschrift zuzuweisen und darf allein dort einmalig eingesetzt werden.
  • Gleich im Einführungstext sollte das Haupt-Keyword Marketing Service vorkommen, und zwar nach Möglichkeit weit vorne.

    Ihr könnt Euer Keyword auch am Beginn eines geeigneten Wikipedia-Artikels einfügen, den Ihr dann in Euren Text integriert. Dadurch bekommt Euer Text beträchtlich mehr Gewicht, da Google Wikipedia liebt
    Ihr vermittelt so dem Interessenten gleich: In dieser Abhandlung dreht es sich um Marketing Service.

  • Wenn Euer Fokus-Suchwort Marketing Service an diversen Stellen im Text vorhanden ist, wird es von Google höher gewichtet. Als Norm gilt hier eine Dichte von circa 2 – 3 Prozent.
    Die Suchwort-Dichte kann bei einem umfangreichen Artikel auch etwas niedriger sein.
    Widersteht hingegen der Verlockung, Eure Suchbegriffe zu oft zu gebrauchen, da sich das eher negativ auswirkt.

    Ihr könnt Euren Artikel aber auch nach WDF*IDF verfassen (was die Kürzel bedeuten, könnt Ihr unter wikipedia.org/wiki/Within-document_Frequency).

  • Falls Ihr das Fokus-Suchwort Marketing Service auf Grund Markieren als fett oder kursiv besser sichtbar macht, wird es neben dem menschlichen Auge auch von Google rascher erkannt. Auf einen Blick erkennt auf diese Weise der Leser, worum es sich dreht. Auch Google freut sich darüber und belohnt es mit einer besseren Position im Ranking.
  • Ausgehende Links von Eurem SEO Text über Marketing Service zu Websites mit hohem Trust, bringen für eine gute Positionierung bei Google ebenso Pluspunkte (siehe wikipedia.org/wiki/TrustRank).
  • Auch interne Links auf eigene Unterseiten werten einen SEO Text auf, für den Fall, dass sie sinnvoll benutzt werden, zum Beispiel zu Themenkreise, die zu Eurem Artikel einen Bezug haben.
  • Denkt bitte daran, Links mit Title-Tags zu versehen und diese an den richtigen Textstellen in Euren Beitrag einzubinden. Diese Tags tauchen auf, sobald der User mit seiner Maus den Link berührt. Auch wenn das eventuell nur eine Kleinigkeit sein mag, zeigt sie Google dennoch, dass Ihr Euch immense Mühe gebt, den Text für Eure User so gut wie möglich aufzubereiten.
  • Ganz wichtig! Wertet Euren Text zu Marketing Service mit Videos und/oder Bildern zusätzlich auf.

    Kann ein Bild mal aus technischen Gründen nicht dargestellt werden, wird im “alt-tag” ein Alternativ-Text angezeigt. Darin sollte dann Euer Fokus-Suchbegriff erscheinen.

  • Braucht Ihr für Eure URL noch einen Namen, sollte dort das Schlüsselwort Marketing Service möglichst ganz vorne vorhanden sein.

    Seid jedoch vorsichtig damit. Wenn eine URL bereits rankt, würde sofort ihre gute Position einbüßen, wenn man sie nachträglich verändert.

  • Eine Meta-Description mit dem Begriff Marketing Service, die einen Umfang von 155 Zeichen hat solltet Ihr ebenfalls schreiben. (Der Ausdruck “Meta Description” bezeichnet eine kurze Beschreibung eines HTML-Dokuments, das vorwiegend für Suchmaschinen vorgesehen ist).
  • Vergesst nicht, einen aussagekräftigen {Seiten-Titel} mit max. 70 Zeichen zu erstellen. Marketing Service muss klarerweise auch hier auftauchen.
  • Es ist in Ordnung, für eine Unterseite das Keyword Marketing Service zu gebrauchen, aber bitte nicht für sämtliche Seiten. Google neigt bei einer Domain dazu, häufig nur eine Unterseite weit oben ranken zu lassen.
  • Wenn Ihr Euren Artikel über Marketing Service möglichst klar und einfach verfasst, werden sich Eure Leser darüber freuen.

    Bei kurzen Sätzen wird der Sinn schneller begriffen.

    Versucht eine Sprache zu wählen, die im Kopf des Lesers Bilder entstehen lässt.
    Der Einsatz zu vieler Substantivierungen behindern das flüssige Lesen und klingen außerdem sehr bürokratisch.

  • Was keinesfalls vergessen werden darf: Die wichtigsten Infos über Marketing Service müsst Ihr am Ende nochmals kurz zusammenfassen.

    Das darf dann gerne in eine konkrete Handlungsaufforderung münden.

Nicht allein die Leser, werden sich über Euren Text freuen, sondern auch Google, sofern Ihr alle Punkte dieser Auflistung befolgt!