Keyword Density

Richtig optimieren für Google und Co. – der akkurate SEO-Text über Keyword Density.

Textbeiträge werden allgemein für Menschen und nicht für Maschinen geschrieben. Das trifft auch auf SEO-Texte über Keyword Density zu. Nachdem aber auch Google und Co. schnell und einfach verstehen müssen, wovon Euer Artikel über Keyword Density letzten Endes handelt, ist es unumgänglich, dass daraus eindeutig Eure Absicht hervorgeht beziehungsweise welche Zielgruppe Ihr damit ansprechen wollt. Die relevantesten Kriterien, welche ihr bei einem Text über “Keyword Density” beherzigen müsst, findet Ihr hier aufgeführt.

In den Suchergebnissen von Google mit Keyword Density eine Top Position

  • Damit die Länge eines SEO Beitrags zu Keyword Density nicht zu kurz wird, sollte der Inhalt minimal 1.000 Wörter aufweisen. Es ist hingegen nicht die Menge, sondern die Qualität, die letztlich darüber entscheidet, was für ein Nutzen einem Interessenten hiermit geboten wird.
  • Fehlerfreie Rechtschreibung, korrekter Wortlaut und einwandfreie Grammatik des Textes zu Keyword Density sollten eine Selbstverständlichkeit sein.
  • Euer Text für Keyword Density sollte unter allen Umständen einzigartig (unique) sein. Schreibt also bitte nirgends ab, noch kopiert irgendwelche Inhalte von anderen Internet-Seiten. So ein duplizierter Inhalt wird von Google links liegen gelassen.
  • Wichtig! Wählt als Haupt-Suchwort auf jeden Fall das Wort Keyword Density.
  • Es macht Sinn, dieses Fokus-Keyword zu wählen, denn danach suchen allgemein besonders viele User. Manchmal wird aber auch mittels sinnverwandten Bezeichnungen und Synonymen recherchiert. Somit ist es bestimmt nicht falsch, wenn Ihr auch diese in Euren Text über Keyword Density mit einbaut. Das erhöht Eure Chancen, auch mittels dieser zusätzlichen Suchwörter noch mehr Besucher zu erhalten.
  • Des Weiteren gilt es darauf zu achten, dass Euer Textinhalt über Keyword Density. eine übersichtliche und gute Struktur hat. Je nach Umfang sollte er in wenigstens drei Abschnitte unterteilt werden.
  • Über den Textabschnitten, wo Euer Haupt-Keyword Keyword Density oder vergleichbare Alternativen enthalten sind, solltet Ihr Zwischentitel verwenden.
  • Für die Kopfzeile dürft Ihr nur das Format H1 gebrauchen, während H2 und H3 für die Zwischentitel gedacht sind.
  • Das Fokus-Keyword Keyword Density sollte im ersten Absatz so weit wie möglich vorne platziert sein.

    Wikipedia-Beiträge in Euren Text zu integrieren, ist gleichermaßen äußerst effektiv, weil Google Wikipedia liebt! Auch dort muss klarerweise Euer Keyword am Anfang stehen.
    So weiß jeder gleich, worum es sich handelt.

  • In Eurem Text über Keyword Density sollte der Haupt-Suchbegriff wiederholt auftauchen, wobei eine Schlüsselwort-Häufigkeit um die 2 Prozent generell als empfehlenswert gilt.
    Je länger der Text ist, desto niedriger darf die Schlüsselwort-Anhäufung sein.
    Eine zu häufige Benutzung Eurer Schlüsselwörter schadet im Übrigen mehr als sie nützt.

    Oder Ihr führt eine intensive WDF*IDF-Analyse durch und schreibt auf Basis der erlangten Erkenntnisse Euren Beitrag (wer wissen will, was die Kürzel bedeuten, kann sich unter wikipedia.org/wiki/Within-document_Frequency informieren).

  • Falls Ihr das Fokus-Suchwort Keyword Density durch Kursiv- oder Fettschrift besser sichtbar macht, wird es außer vom menschlichen Auge auch von Google rascher erkannt. User, welche beabsichtigen, den Artikel zu lesen, erkennen so gleich, um was für ein Thema es sich hier dreht – und das betrifft natürlich auch Google.
  • Wenn es passt, verseht Euren SEO Text über Keyword Density mit ausgehenden Links zu Seiten, welche eine gute Reputation haben. Zusätzliche Informationen sind unter wikipedia.org/wiki/TrustRank zu finden.
  • Wollt Ihr Euren SEO Text zusätzlich aufwerten, dann sollt Ihr auch interne Links verwenden. Die Verlinkung muss natürlich sinnvoll sein, indem sie zum Beispiel Infos über entsprechende Themen erschließt.
  • Gebraucht die Möglichkeit, Links mit Title-Tags auszustatten. Fährt ein User mit der Maus über den Link, treten diese in Erscheinung. Selbst wenn das vielleicht nur eine unbedeutende Kleinigkeit sein mag, zeigt sie Google trotzdem, dass Ihr enorme Anstrengungen unternommen habt, den Text für Eure Leser so ansprechend wie möglich aufzubereiten.
  • Es wirkt sich auch außerordentlich positiv aus, wenn Ihr Euren Text zu Keyword Density mit mit passenden Videos oder Bildern ergänzt.

    Im “alt-tag”, wo ein Ersatz-Text erscheint, für den Fall, dass das Bild aus technischen Gründen nicht geladen werden kann, sollte Euer Fokus-Keyword vorhanden sein.

  • Wenn Ihr noch keine URL habt, dann sucht einen Namen aus, in dem das Schlüsselwort Keyword Density möglichst weit vorne auftaucht.

    Achtung! Eine schon rankende URL darf auf keinen Fall im Nachhinein abgeändert werden, weil sie sonst sogleich ihre Sichtbarkeit einbüßen würde.

  • Macht Euch die Arbeit, eine Meta-Description mit 155 Zeichen zu verfassen, die das Wort Keyword Density beinhaltet. (Eine Meta Description ist eine kurze Abhandlung, die den Inhalt einer HTML-Seite für Suchmaschinen erläutern soll).
  • Erstellt einen {Seiten-Title} mit nicht mehr als 70 Zeichen. Auch hier darf Keyword Density nicht fehlen.
  • Benutzt den Ausdruck Keyword Density wenn möglich lediglich für eine einzige Seite. Es ist bei einer Domain zumeist nur eine Unterseite, die Google weit oben in den Suchergebnissen ranken lässt.
  • Setzt Fremdwörter sehr sparsam ein und schreibt so klar wie möglich {bzw.} so einfach wie nötig über Keyword Density.

    Kurze Sätze sind Sätze, die rasch verstanden werden.

    Gelingt es Euch, im Sinn des Lesers ein Bild entstehen zu lassen, macht Ihr normalerweise alles richtig.
    Der Einsatz zu vieler Substantivierungen behindern das flüssige Lesen und klingen außerdem sehr bürokratisch.

  • Denkt auch daran, am Schluss Eures Textes über Keyword Density ein kurzes Resümee zu bringen.

    Bringt dann noch eine konkrete Aufforderung zum Handeln.

Setzt all das nach Möglichkeit um! Der Lohn für Eure Mühe ist dann ein deutlich besseres Ranking bei Google und damit beträchtlich mehr Traffic von Interessenten!