Joomla Suchmaschinenoptimierung

SEO-Text über Joomla Suchmaschinenoptimierung – so optimiert Ihr richtig für Suchmaschinen.

Texte und Beiträge werden generell für denkende Menschen und nicht für Maschinen verfasst. Das betrifft auch SEO-Texte über Joomla Suchmaschinenoptimierung. Nachdem aber auch Google und Co. schnell und einfach begreifen müssen, wovon Euer Artikel über Joomla Suchmaschinenoptimierung schlussendlich dreht, ist es erforderlich, dass daraus eindeutig Eure Absicht hervorgeht beziehungsweise welche Zielgruppe Ihr damit ansprechen möchtet. Die wichtigsten Faktoren, welche ihr bei einem Text über “Joomla Suchmaschinenoptimierung” beachten müsst, findet Ihr nachstehend aufgeführt.

Mit Joomla Suchmaschinenoptimierung an die Spitze der Suchergebnisse bei Google

  • Der Umfang von einem SEO Artikel zu Joomla Suchmaschinenoptimierung sollte nicht zu gering ausfallen. 800 bis 1000 Wörter wären in etwa die ideale Menge. Zwischenzeitlich bringen es viele Texte sogar auf 20.000 und mehr Wörter. Letzten Endes entscheidet aber nicht die Wortzahl, sondern der Nutzen, den ein Text Usern bietet.
  • Auf jeden Fall eine sorgfältige Überprüfung des Textes über Joomla Suchmaschinenoptimierung auf korrekte Formulierungen, richtige Grammatik und Rechtschreibfehler vornehmen.
  • Euer Text für Joomla Suchmaschinenoptimierung sollte auf alle Fälle einzigartig (unique) sein. Schreibt also weder irgendwo ab, noch kopiert irgendwelche Texte von fremden Internet-Seiten. So ein „Duplicate Content“ wird von Google sofort mit einer Rückstufung im Ranking geahndet.
  • Der Begriff Joomla Suchmaschinenoptimierung sollte Euer Fokus-Keyword sein.
  • Es lohnt sich, diesen Ausdruck als Keyword zu wählen, denn danach suchen im Allgemeinen besonders viele Anwender. Hin und wieder wird aber auch mithilfe von Synonymen und bedeutungsähnlichen Ausdrücken recherchiert. Deshalb ist es bestimmt nicht verkehrt, wenn Ihr auch diese in Euren Text über Joomla Suchmaschinenoptimierung mit einbaut. Eure Chancen auf mehr Traffic steigern mit diesen zusätzlichen Suchbegriffen ganz erheblich.
  • Einen übersichtlichen und guten Aufbau Eures Textinhaltes zu Joomla Suchmaschinenoptimierung durch Aufteilung in mindestens 3 Absätze ist gleichfalls erforderlich.
  • Gut auf das Ranking würde es sich auch auswirken, wenn Ihr über den Textabschnitten, wo Euer Haupt-Suchwort Joomla Suchmaschinenoptimierung oder vergleichbare Synonyme stehen, passende Zwischentitel benutzt.
  • Was die Überschriften allgemein angeht, darf für die Kopfzeile nur H1 hergenommen werden. Für Zwischenüberschriften sind dann die Formate H2 und H3 bestimmt.
  • Gut wäre es, wenn das Schlüsselwort Joomla Suchmaschinenoptimierung gleich im Einführungstext möglichst weit vorne platziert ist.

    Verwendet auch passende Wikipedia-Artikel, weil Wikipedia bei Google hoch im Kurs steht! Selbstverständlich steht dort Euer Keyword ebenfalls am Beginn.
    Jeder Interessent weiß dann gleich, dass es um Joomla Suchmaschinenoptimierung geht.

  • Wenn Euer Fokus-Suchwort Joomla Suchmaschinenoptimierung an mehreren Stellen im Text vorhanden ist, wird es von Google stärker gewichtet. Als Norm gilt hier eine Dichte von circa 2 – 3 Prozent.
    Bei einem sehr umfangreichen Text kann man mit der Anzahl der Keywords andererseits auch etwas sparsamer sein.
    Widersteht jedoch der Versuchung, Eure Keywords zu oft zu gebrauchen, da das eher kontraproduktiv ist.

    Oder Ihr führt eine gründliche WDF*IDF-Analyse durch und verfasst aufgrund der erlangten Erkenntnisse Euren Textbeitrag (wer wissen will, was die Kürzel besagen, kann sich unter wikipedia.org/wiki/Within-document_Frequency schlau machen).

  • Hebt unbedingt den Fokus-Suchbegriff Joomla Suchmaschinenoptimierung durch Kursiv- oder Fettschrift aus dem Text heraus. Nicht ausschließlich das menschliche Auge, sondern auch Google wird Euch dafür dankbar sein. Es wird obendrein auf den ersten Blick klar, um was es sich in dem Beitrag handelt, was auch Google seine Arbeit bedeutend erleichtert, was es als Folge mit einem besseren Ranking honoriert.
  • Abgehende Links von Eurem SEO Text über Joomla Suchmaschinenoptimierung zu Internetseiten, die allgemein einen guten Ruf besitzen, bringen für eine gute Positionierung bei Google gleichfalls Pluspunkte (siehe wikipedia.org/wiki/TrustRank).
  • Was häufig vernachlässigt wird, sind interne Verlinkungen auf ausgewählte Unterseiten. Auch solche Links zu passenden Themen sollte man benutzen, weil sie einen SEO Text zusätzlich aufwerten.
  • Vergesst auch nicht, von der Option, Links mit Title-Tags auszustatten, Gebrauch zu machen. Diese Tags treten in Erscheinung, sobald der User mit dem Mauszeiger den Link berührt. Es sind genau diese Kleinigkeiten, welche Euren Text von vielen anderen Beiträgen und Artikeln abhebt. Google wird das gewiss registrieren und auch gebührend belohnen.
  • Eine sehr positive Wirkung hat es auch, wenn Ihr Euren Text zu Joomla Suchmaschinenoptimierung mit mit Bildern und Videos komplettiert.

    Kann ein Bild einmal aus technischen Gründen nicht geladen werden, wird im “alt-tag” als Alternative ein Text angezeigt. Darin sollte dann Euer Fokus-Suchbegriff vorhanden sein.

  • Wenn noch keine URL angelegt worden ist, dann sucht einen Namen aus, in dem das Schlüsselwort Joomla Suchmaschinenoptimierung so weit es geht vorne auftaucht.

    Seid aber vorsichtig damit. Eine URL, die bereits rankt, verliert augenblicklich ihre gute Position, wenn man sie nachträglich verändert.

  • Schreibt eine Meta-Description mit 155 Zeichen, in welcher das Wort Joomla Suchmaschinenoptimierung enthalten ist. (Der Ausdruck “Meta Description” bezeichnet eine kurze Erklärung eines HTML-Dokuments, das vorrangig für Suchmaschinen gedacht ist).
  • Ein {Seiten-Titel} mit dem Wort Joomla Suchmaschinenoptimierung, der max. 70 Zeichen lang ist, darf klarerweise ebenfalls nicht fehlen.
  • Nicht auf jeder Unterseite Eurer Domain den Ausdruck Joomla Suchmaschinenoptimierung gebrauchen. zumeist wird von Google nur eine Unterseite einer Domain weit oben gerankt.
  • Bemüht Euch, den Beitrag über Joomla Suchmaschinenoptimierung einfach und klar darzulegen, wobei Ihr unbekannte Ausdrücke genauer erklärt.

    Der Gebrauch kurzer Sätze ist empfehlenswert, weil sie rascher begriffen werden.

    Eine bildhafte Ausdrucksweise ist hier ohne Zweifel von Vorteil.
    Verzichtet auf Substantivierungen, denn diese behindern nicht nur den Lesefluss, sondern klingen auch sehr bürokratisch.

  • Denkt auch daran, am Schluss Eures Textes über Joomla Suchmaschinenoptimierung ein kurzes Fazit zu ziehen.

    Das darf dann gerne in eine Aufforderung zum Handeln münden.

Wenn Ihr alle diese Faktoren beachtet, habt Ihr ohne Frage einen Text, welcher nicht ausschließlich dem Leser, sondern auch Google Freude bereitet!