Email Marketing

Der perfekte SEO-Text über Email Marketing – so optimiert Ihr richtig für Google und Co..

Textbeiträge werden allgemein für Menschen und nicht für Maschinen verfasst. Das betrifft auch SEO-Texte über Email Marketing. Natürlich ist es erforderlich, dass auch Google und andere Suchmaschinen rasch verstehen, was für eine Personengruppe Ihr mit einem Text über Email Marketing ansprechen wollt bzw. welche Ziele Ihr damit verfolgt. Im Anschluss findet Ihr die wesentlichsten Punkte, welche es bei einem Text über “Email Marketing” zu beherzigen gilt.

Mit Email Marketing an die Spitze der Suchergebnisse bei Google

  • Damit der Umfang von einem SEO Beitrag zu Email Marketing nicht zu klein wird, sollte der Inhalt wenigstens tausend Wörter ausmachen. Aber letzten Endes gilt auch hier der Spruch “Klasse statt Masse”. Es ist also nicht lediglich die Menge ausschlaggebend, ob ein User den Textinhalt interessant findet, sondern vorwiegend die Qualität.
  • Korrekter Wortlaut, fehlerfreie Rechtschreibung und einwandfreie Grammatik des Textes über Email Marketing sollten eine Selbstverständlichkeit sein.
  • Euer Text für Email Marketing sollte definitiv einzigartig (unique) sein. Schreibt also bitte nirgends ab, noch kopiert irgendwelche Inhalte von fremden Internetseiten. So ein duplizierter Inhalt wird von Google erst gar nicht in den Index aufgenommen.
  • Macht auf jeden Fall das Wort Email Marketing zu Eurem Haupt-Keyword.
  • Der Grund liegt darin, dass etliche User exakt mit diesem Schlüsselwort suchen. Verwendet für Euren Text zu Email Marketing aber auch Synonyme und analoge Ausdrücke. Damit erhöht Ihr deutlich Eure Chancen, mit solchen Keywords mehr Traffic zu erzielen.
  • Legt Wert auf einen guten, übersichtlichen Aufbau Eures Textinhaltes über Email Marketing. Macht eine Einteilung in wenigstens 3 bis 5 Abschnitte.
  • Über den Textabschnitten, wo Euer Fokus-Suchbegriff Email Marketing oder analoge Alternativen stehen, solltet Ihr Zwischentitel hernehmen.
  • Was die Überschriften allgemein anbelangt, darf für die Kopfzeile, also für den Header nur H1 gebraucht werden. Für Zwischentitel sind dann die Einheiten H2 und H3 bestimmt.
  • Das Fokus-Suchwort Email Marketing sollte gleich im ersten Abschnitt möglichst weit vorne vorkommen.

    Infos aus einem Wikipedia-Artikel zu benutzen, wäre definitiv sinnvoll, denn Google liebt Wikipedia! Dort sollte sich das Keyword genauso am Anfang befinden.
    Jeder Interessent weiß dann gleich, dass es um Email Marketing geht.

  • Das Fokus-Suchwort Email Marketing sollte wiederholt im Text vorhanden sein. Als Regel gilt eine Suchbegriff-Dichte um die 2 Prozent.
    Je länger der Text ist, desto niedriger darf die Dichte vom Schlüsselwort ausfallen.
    Widersteht andererseits der Verlockung, Eure Suchbegriffe zu häufig einzusetzen, da sich das eher negativ auswirkt.

    Oder Ihr verfasst Euren Artikel nach WDF*IDF (für eine Erklärung zu diesen Kürzeln, seht mal unter wikipedia.org/wiki/Within-document_Frequency nach).

  • Der Haupt-Suchbegriff Email Marketing gehört definitiv auf Grund Kursiv- oder Fettsetzen aus dem übrigen Text herausgehoben, weil es dann sowohl für das Auge eines Menschen als auch für Google besser sichtbar wird. User, die vorhaben, den Artikel zu lesen, erkennen so mit einem Blick, um was für ein Themengebiet es sich hier dreht – und das betrifft natürlich auch Google.
  • Ausgehende Links von Eurem SEO Text über Email Marketing zu Internetseiten, die allgemein einen guten Ruf besitzen, sind für ein gutes Ranking ebenfalls von Vorteil (siehe wikipedia.org/wiki/TrustRank).
  • Möchtet Ihr Euren SEO Text unter anderem aufwerten, dann sollt Ihr auch interne Links benutzen. Die Verlinkung muss natürlich sinnvoll sein, indem sie beispielsweise Infos über entsprechende Themen erschließt.
  • Gebraucht die Option, Links mit Title-Tags zu versehen. Diese werden sichtbar, wenn ein User mit der Maus über den Link fährt. Es sind genau diese Kleinigkeiten, aufgrund deren sich Euer Text von vielen anderen Beiträgen und Artikeln abhebt. Google wird das sehr wohl registrieren und auch gebührend belohnen.
  • Ganz wichtig! Wertet Euren Text zu Email Marketing mit passenden Videos oder Bildern zusätzlich auf.

    Im “alt-tag”, wo als Alternative ein Text angezeigt wird, wenn das Bild aus irgendwelchen Gründen nicht geladen werden kann, sollte Euer Fokus-Suchbegriff vorhanden sein.

  • Habt Ihr noch keine URL angelegt, so sorgt dafür, dass dort das Schlüsselwort Email Marketing vorhanden ist – am besten so weit wie möglich vorne.

    Ändert aber bitte nie im Nachhinein eine bereits vorhandene URL, welche bereits in den Suchergebnissen erscheint. Sie würde sonst ihre gute Position in den Suchergebnissen einbüßen.

  • Eine Meta-Description mit dem Wort Email Marketing, welche aus 155 Zeichen besteht solltet Ihr gleichfalls verfassen. (Der Ausdruck “Meta Description” bezeichnet eine kurze Erklärung eines HTML-Dokuments, das in der Regel für Suchmaschinen vorgesehen ist).
  • Erstellt einen {Seiten-Seitentitel} mit max. 70 Zeichen. Auch hier soll das Wort Email Marketing verwendet werden.
  • Es ist in Ordnung, für eine Unterseite das Keyword Email Marketing zu benutzen, aber bitte nicht für alle Seiten. Google tendiert dazu, bei einer Domain zumeist nur eine Unterseite gut zu ranken.
  • Bemüht Euch, den Beitrag über Email Marketing so verständlich wie möglich bzw. so einfach wie nötig zu verfassen, wobei Ihr mit Fremdwörtern sehr sparsam umgeht.

    Vermeidet lange und verschachtelte Sätze, die es erschweren, den Sinn direkt zu erfassen.

    Versucht eine Schreibweise zu benutzen, welche im Kopf des Lesers Bilder entstehen lässt.
    Wollt Ihr nicht, dass der Text zu formell klingt, dann verzichtet nach Möglichkeit auf Substantivierungen.

  • kurzes Schlusswort am Schluss Eures Textes über Email Marketing rundet den Artikel effektiv ab.

    Mit einer Aufforderung zum Handeln sollte Eure Abhandlung dann endgültig erledigt sein.

Wenn Ihr sämtliche diese Punkte befolgt, habt Ihr zweifelsohne einen Text, der nicht allein dem Leser, sondern auch Google Freude bereitet!