Content Marketing

Wie muss der perfekte SEO-Text über Content Marketing aussehen?.

Auch SEO-Texte zu Content Marketing werden in erster Linie für denkende Menschen geschrieben. Zum Texten gehört aber auch, dass eine Suchmaschine schnell und einfach erfasst, wobei es in einer Abhandlung über Content Marketing im Grunde geht und welche Zielgruppe Ihr erreichen wollt oder welche eine Absicht Ihr damit verfolgt. Ihr findet im Anschluss sämtliche wesentlichen Punkte aufgeführt, die bei einem Text über “Content Marketing” beachtet werden müssen.

Auf welche Weise es bestimmt funktioniert, bei Google mit Content Marketing gut zu ranken

  • Damit der Umfang von einem SEO Text zu Content Marketing nicht zu klein ausfällt, sollte der Inhalt minimal 1.000 Wörter aufweisen. Es gibt Texte, die so ausführlich sind, dass sie es problemlos auf 20.000 – 25.000 Wörter bringen.
  • Überprüft den Text zu Content Marketing unbedingt auf einwandfreie Orthografie.
  • Kopieren des Textes für Content Marketing von fremden Internetseiten oder anderweitig abschreiben geht gar nicht, denn die Robots von Google würden das sofort realisieren und Eure Seite im Ranking sofort im Ranking zurücksetzen bzw. aus dem Index vollständig ausschließen.
  • Macht auf alle Fälle das Wort Content Marketing zu Eurem Haupt-Keyword.
  • Zahlreiche Nutzer von Google recherchieren nämlich nicht selten bei Google genau mit diesem Suchwort. Es ist vorteilhaft, für Euren Text zu Content Marketing auch sinnverwandte Begriffe und Synonyme zu benutzen. Eure Chancen auf mehr Traffic vergrößern sich mit diesen zusätzlichen Suchwörtern ganz erheblich.
  • Außerdem gilt es darauf zu achten, dass Euer Text zu Content Marketing. einen guten, übersichtlichen Aufbau hat. Je nach Umfang sollte er in mehrere Absätze unterteilt werden.
  • Benutzt Zwischentitel für Eure Textabschnitte, in denen Euer Fokus-Keyword Content Marketing oder vergleichbare Synonyme enthalten sind.
  • Für die Headliner gilt: Ausschließlich die Einheiten H1-H2-H3 dürfen hergenommen werden, wobei das Format H1 bloß für die Hauptüberschrift bestimmt ist.
  • Gut wäre es, wenn das Fokus-Suchwort Content Marketing gleich im ersten Absatz möglichst weit vorne steht.

    Infos aus einem Wikipedia-Beitrag zu benutzen, wäre ein kluger Schachzug, da Google Wikipedia liebt! Dort sollte das Schlüsselwort ebenfalls am Beginn zu finden sein.
    Jeder User weiß dann gleich, dass es um Content Marketing geht.

  • Was die Häufigkeit von Eurem Haupt-Keyword Content Marketing im Text angeht, sollte sie laut SEO-Profis zwischen 2 und 3 Prozent liegen.
    Bei einem umfangreichen Artikel genügt auch schon eine Dichte von ein bis zwei Prozent.
    Denkt aber bitte stets daran, dass eine zu großzügige Verwendung von Euren Suchbegriffen bei Google den Eindruck erwecken könnte, dass hier Spam im Spiel ist. Der Schaden wäre dann größer als der Nutzen.

    Oder Ihr schreibt Euren Beitrag nach WDF*IDF (für eine Darlegung zu diesen Kürzeln, seht mal unter wikipedia.org/wiki/Within-document_Frequency nach).

  • Hebt unbedingt das Fokus-Keyword Content Marketing durch Markieren als kursiv oder fett aus dem Text hervor. Nicht ausschließlich das Auge eines Menschen, sondern auch Google wird Euch dafür dankbar sein. Auf einen Blick erkennen auf diese Weise die Leser, worum es sich dreht. Das sieht auch Google so und gewürdigt es mit einem besseren Ranking.
  • Verlinkt auf jeden Fall Eure SEO Texte über Content Marketing mit anderen Internetseiten, wenn diese einen guten Ruf haben. Mehr dazu findet Ihr unter wikipedia.org/wiki/TrustRank.
  • Auch interne Verlinkungen können einen SEO Text aufwerten, für den Fall, dass sie sinnvoll benutzt werden, z. B. zu weiterführenden Themen.
  • Denkt bitte daran, Links mit Title-Tags zu versehen und diese an geeigneten Textstellen in Euren Beitrag zu integrieren. Diese tauchen auf, wenn ein User mit dem Mauszeiger über den Link fährt. Selbst wenn das möglicherweise nur eine Kleinigkeit sein mag, zeigt sie Google nichtsdestotrotz, dass Ihr Euch große Mühe macht, den Text für Eure Leser so gut wie möglich zu gestalten.
  • Ergänzt Euren Text zu Content Marketing möglichst stets mit mit entsprechenden Videos und Bildern.

    Im “alt-tag”, wo als Alternative ein Text angezeigt wird, für den Fall, dass das Bild aus irgendwelchen Gründen nicht geladen werden kann, sollte Euer Haupt-Suchwort vorhanden sein.

  • Wurde noch keine URL ausgesucht, so sorgt dafür, dass dort das Keyword Content Marketing platziert ist – idealerweise möglichst ganz vorne.

    Doch Aufgepasst! Wenn Ihr hinterher eine URL ändert, die schon rankt, so verliert diese augenblicklich ihre Sichtbarkeit in den Suchergebnissen.

  • Macht Euch die Arbeit, eine Meta-Description mit 155 Zeichen zu schreiben, die das Wort Content Marketing enthält. (Wenn der Content einer HTML-Seite für Suchmaschinen erläutert werden soll, wird dafür eine Meta Description hergenommen).
  • Erstellt einen {Seiten-Titel} mit maximal 70 Zeichen. Auch hier muss das Wort Content Marketing auftauchen.
  • Es ist in Ordnung, für eine Unterseite das Keyword Content Marketing zu benutzen, aber bitte nicht für sämtliche Seiten. häufig wird von Google nur eine Unterseite einer Domain weit oben gerankt.
  • Bemüht Euch, den Artikel über Content Marketing so einfach wie nötig bzw. so verständlich wie möglich zu schreiben, wobei Ihr unbekannte Ausdrücke genauer erklärt.

    Die Benutzung kurzer Sätze ist unbedingt zu empfehlen, weil sie rascher verstanden werden.

    Eine bildhafte Sprache ist hier allemal von Vorteil.
    Bitte Substantivierungen von Verben sparsam einsetzen, denn diese klingen nicht nur bürokratisch, sondern beeinträchtigen auch das flüssige Lesen.

  • Fasst am Ende in Eurem Text über Content Marketing noch einmal alles Wichtige zusammen.

    Mit einer Aufforderung zum Handeln sollte Eure Abhandlung dann definitiv fertiggestellt sein.

Ihr könnt sicher sein, dass sich der ganze Zeitaufwand lohnt und in einem erheblich besseren Ranking bei Google zum Ausdruck kommt!